Hörmedien fürs 21. Jahrhundert: die Toniebox

Wenn Kinder Hörbücher, Hörspiele und Kinderlieder hören, endet das Hörerlebnis häufig mit zerkratzten CDs, bei Kassetten mit dem obligatorischen Bandsalat oder mit Ärgernissen, weil die Kinder das Tablet nach dem Hörspiel nicht mehr rausrücken wollen. Das Düsseldorfer Start-Up Tonies bietet seit kurzem ein neues Audiosystem an, das kinderfreundlich und robust zugleich ist. So werden viele beliebte Kinderbuchklassiker sowie neue Vorlesefavoriten für die nächste Generation von LeserInnen hör- und erfahrbar. Corinna Norrick-Rühl hat sich die Toniebox genauer angesehen.

Anmelden

Newsletter