[05.11.2020]

An der Universität Zürich findet am 27. November eine digitale Tagung mit dem Fokus auf aktuelle Pippi Forschung statt. Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen und sich an der Diskussion nach den Vorträgen zu beteiligen.

Tagungsprogramm

  • 09:00-09:15 Einführung
  • 09:15-10:00 Petra Bäni: Schreib- und Leseszenen bei Elsa Beskow und Astrid Lindgren
  • 10:00-10:45 Christine Lötscher:Pippis Nonsense
  • 10:45-11:15 Kaffee-Pause
    11:15-12:00 Nina Christensen: Cute, Melancholy, Funny, Avant-Garde? Visual variations of Pippi Longstocking across time and borders
  • 12:00-12:45 Natalie Borsy: Pippis Kochkünste
  • 12:45-14:15 Mittag
  • 14.15-15:00 Elina Drucker: Objects of joy and desire: Ingrid Vang Nyman and the still life-tradition
  • 15:00-15:45 Aleta-Amirée von Holzen: Pippis Piraten-Abenteuer
  • 15:45-16:15 Kaffee-Pause
  • 16:15-17:00 Lisa Källström: Pippi als Stierkämpfer: Illustrationen als rhetorische Inszenierungen
  • 17:00-17:45 Klaus Müller-Wille: Pippi als Situationistin
  • 17:45-18:00 Abschluss

Die Konferenz findet auf ZOOM statt. Information zur Tagung und zur Anmeldung sind über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. Das Programm der Tagung lesen Sie hier als PDF.

[Quelle: Pressemitteilung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6