[01.08.2019]

Kinderliteratur und Jugendliteratur sind literarische Gattungen, die aus der Differenzkategorie Alter hervorgehen. Für die Produktion und Rezeption wie auch die Vermarktung und Distribution von Kinder- und Jugendmedien spielen Altersdiskurse eine zentrale Rolle. Ein zweitägiger Workshop an der Goethe-Universität Frankfurt zu Alter & KJL widmet sich den bisher vernachlässigten Schnittstellen der KJL und der Age Studies. Abstracts können bis zum 04. August 2019 eingereicht werden. 

Auf der Ebene der Texte selbst gehören Alterskonflikte, Alterszuschreibungen und als altersspezifisch dargestellte Probleme zum gattungstypischen, motivischen und thematischen Arsenal. Entsprechend groß ist die diskursive Macht von kinder- und jugendliterarischen Medien. Diese spiegeln nicht nur wieder was es bedeutet in einer Gesellschaft zu einem bestimmten Zeitpunkt Kind oder Jugendlicher zu sein, sondern werden bestimmen mit welche Performanzen Kinder als Kinder und Jugendliche als Jugendliche lesbar machen.

Wie Vanessa Joosen in Adulthood in Children’s Literature (2018) bezüglich Altersbotschaften in Kinderliteratur feststellt: "[...] all these messages combined can become quite powerful to determine how (young) people act their own age, assess other people’s performance of age, and think of their past, present and future selves." (Joosen 2018, S. 12)

Trotz dieser essenziellen Rolle von Alter für ein komplexes Verständnis von kinder- und jugendliterarischen Medien, finden die Age Studies in der Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft nur langsam Beachtung. Umgekehrt haben die Age Studies sich bisher kaum mit kinder- und jugendliterarischen Medien befasst. Zwar wird immer wieder betont, dass "Alter" als Identitätskategorie, schon in jüngsten Jahren erlernt und internalisiert wird (Gullette 2011, Lipscomb und Marshall 2010), sowie dass "Altern" als Prozess mit der Geburt beginnt, jedoch konzentrieren sich die Age Studies mit wenigen Ausnahmen sehr stark auf (chronologisch) hohes und mittleres Lebensalter. Anita Wohlmann beobachted: "young people are typically of little concern to age scholars who start their investigations with later stages, such as middle age. … Upon a closer look, however, there are many examples that suggest a relation between young people and age awareness" (Wohlmann 2014, S.13- 14). Da Altersnarrative uns von Kindheit an umgeben und einen wesentlichen Einfluss auf unser Verständnis sowohl der eigenen Identität und unserer Rollen in Gemeinschaften haben, ist die Art und Weise in der wir Alter rezipieren und repräsentieren von zentraler gesellschaftlicher Bedeutung.

Der zweitägige Workshop zu Alter & KJL soll sich den bisher vernachlässigten Schnittstellen der KJL und der Age Studies widmen. Es sind jeweils 25- bis 30-minütige Vorträge mit anschließender Diskussion vorgesehen.

Mögliche Themen, Aspekte, Zugänge und Schwerpunkte, jeweils mit Bezug auf diese Schnittstellen in Theorie, Literatur und Medien wären:

  • Doing Age (in Kontrast zu/in Anlehnung an Doing Gender)
  • Die Differenzkategorie Alter
  • Narratologie: Alter erzählen
  • Die Rolle von Kindheit und Jugend in den Age Studies
  • Verknüpfung von Macht und Altersnarrativen
  • Repräsentationen von Großeltern und Enkelkindern
  • Konzeptionalisierungen des Erwachsenseins
  • Generationenfragen: Konflikte und Kooperationen
  • Konzeptionen von Zeit und Zukunft im Bezug auf die Kategorie Alter

Abstracts mit maximal 350 Wörtern in deutscher oder englischer Sprache werden bis zum 04. August 2019 erbeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Auswahl der Vorträge ist bis zum 20. August 2019 geplant.

Kontakt:

Institut für Amerikastudien, Campus Westend,
Linda Heß, Norbert-Wollheim Platz 1, 60629 Frankfurt am Main

[Quelle: CfP]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1