[09.12.2020]

Die Landeshauptstadt München vergibt 2021 sieben Literaturstipendien für Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer in Höhe von jeweils 6.000 Euro. Zwei Stipendien sind dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur gewidmet. In München lebende Künstlerinnen und Künstler können bis 15. März 2021 ihre unveröffentlichten Texte einreichen.

Sieben Literaturstipendien zu je 6.000 Euro schreibt die Landeshauptstadt München alle zwei Jahre für vielversprechende literarische Projekte von Münchner (Nachwuchs-) Autorinnen und -Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzern aus.

Zwei der Stipendien werden im Bereich Kinder- und Jugendbuch vergeben. Hierfür können auch illustrierte Kinderbuchprojekte bzw. Graphic Novels oder ähnliches eingereicht werden; die Preissumme wird zwischen Schreibenden und Illustratorierrenden geteilt. Eine/Einer der beiden Künstler/künstlerinnen muss ihren/seinen Wohnsitz in München haben. Ein Stipendium ist für besonders anspruchsvolle Übersetzungen ins Deutsche vorgesehen.

Die öffentliche Preisverleihung mit Lesung der Stipendiatinnen und Stipendiaten findet im Herbst statt.

Eigenbewerbung ist erforderlich. Eine vom Stadtrat berufene Jury – für die Übersetzungsprojekte und die Projekte im Bereich Kinder-/Jugendbuch ist jeweils eine eigene Jury eingesetzt – übernimmt die Auswahl aus den eingesandten Bewerbungen; die Entscheidung obliegt dem Stadtrat.

Weitere Informationen und die Ausschreibungsbedingungen finden Sie hier.

[Quelle: Pressemitteilung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31