Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis 2016

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 aus. Eine Kritikerjury, die aus neun Erwachsenen besteht, wird je ein Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch aus der Produktion des Vorjahres prämieren.

Parallel dazu wird eine autonome Jugendjury, die sich aus sechs Leseclubs zusammensetzt, ihren eigenen Preis verleihen. Die Preise der Kritiker- und Jugendjury sind mit 10.000 Euro pro Sparte dotiert.

Der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2016 wird für das Gesamtwerk einer deutschen Autorin bzw. eines deutschen Autors vergeben und beinhaltet ein Preisgeld in Höhe von 12.000 Euro.

Ab sofort und noch bis zum 26. Oktober 2015 können Verlage Titel für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 einreichen und deutsche Autorinnen und Autoren für den Sonderpreis vorschlagen.

Die Ausschreibung sowie alle für die Einreichung notwendigen Unterlagen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Arbeitskreises für Jugendliteratur oder zum Download unter www.jugendliteratur.org

(Quelle: AKJ)

Newsletter