[20.04.2016]

Für die Reihe "Kinder- und Jugendliteratur im Sprachenunterricht" werden Erasmus-PraktikantInnen gesucht. Voraussetzungen sind ausgezeichnete Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse sowie ein kulturwissenschaftliches  bzw. bildungswissenschaftliches MA- oder PhD-Studium.

Die interdisziplinäre Reihe "Kinder- und Jugendliteratur im Sprachenunterricht" wird herausgegeben von Eva Burwitz-Melzer (Universität Giessen) und Ulrike Eder (Universität Wien) und richtet sich an Interessentinnen und Interessenten aus Wissenschaft, Schule und Studium, die sich mit aktuellen Untersuchungen der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) auseinandersetzen möchten. Anders als in bisherigen Reihen zur KJL werden hier Bände publiziert, die sich mit literaturwissenschaftlichen und literaturdidaktischen Aspekten des Themas KJL befassen, auch Grenzüberschreitungen zur Sprachlehr-/-lerntheorie werden berücksichtigt. Neu ist weiters der Fokus auf Sprachenvielfalt: Sowohl Forschungen aus dem Bereich der Erst- und Zweitsprachenförderung wie auch fremdsprachendidaktische Untersuchungen stehen in dieser Reihe nebeneinander. Da diese vielfältigen Lernkontexte meist Kinder, Jugendliche und Erwachsene umfassen, beinhaltet die Reihe Publikationen zu allen drei Lerngruppen und zu allen Lernniveaustufen. 

Es ist den Herausgeberinnen wichtig, sowohl Publikationen mit empirischen Untersuchungen wie auch konkrete Anregungen zur textadäquaten Arbeit mit unterschiedlichen Genres und Medien in der Reihe zu vereinen. Mögliche Textsorten sind dabei vor allem Monographien (z.B. Dissertationen und Habilitationen) und Sammelbände zum Thema KJL (z.B. Publikationen zu aktuellen Fachtagungen). 

Um die Qualität der Reihe zu gewährleisten, werden alle Monographien und Einzelartikel vor der Drucklegung nicht nur von den Herausgeberinnen selbst, sondern zudem – im Zuge eines Peer-Review-Verfahrens – in anonymisierter Fassung von mindestens zwei weiteren Experten oder Expertinnen begutachtet.

Studierende aus dem europäischen Ausland (MA bzw. PhD) können über das Programm Erasmus-Praktikum im Zusammenhang mit der Reihe Kinder- und Jugendliteratur im Sprachenunterricht für 3-12 Monate ein studienrelevantes Vollzeitpraktikum am Institut für Germanistik der Universität Wien absolvieren. Voraussetzung sind ausgezeichnete Deutschkenntnisse. Weiters sind sehr gute Englischkenntnisse von Vorteil. Die Stipendiumsauszahlung erfolgt über die jeweilige Heimatuniversität und muss selbst organisiert werden. Als Betreuerin an der Universität Wien steht Frau Dr. Ulrike Eder, eine der beiden Herausgeberinnen der Reihe, zur Verfügung.

Aufgabe der PraktikantInnen ist es, die Herausgeberinnen bei der Organisation der Reihe und bei der Realisierung einzelner Bände zu unterstützen (z.B. indem sie die Schriftführung eines Bandes übernehmen, was selbstverständlich im jeweiligen Band transparent gemacht wird). Dabei haben sie die Möglichkeit der Vernetzung mit WissenschafterInnen, die als AutorInnen und Peers bei der Reihe mitwirken. 

Wenn Sie sich für dieses Praktikum interessieren, dann richten Sie Ihre Bewerbung (mit kurzem Lebenslauf) bitte direkt an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie steht Ihnen auch gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

(Quelle: Universität Wien)

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2