Call for Papers: Literatur im Unterricht. Texte der Gegenwartsliteratur für die Schule: "Juli Zeh".

Für die Zeitschrift Literatur im Unterricht. Texte der Gegenwartsliteratur für die Schule werden Beiträge zum Thema: "Juli Zeh" gesucht. Abstracts können bis zum 20.01.2017 eingereicht werden.

Juli Zeh zählt zu den wichtigsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Darüber hinaus bezieht Zeh aber auch in gesellschaftlichen Diskursen offensiv und medienwirksam Position zu aktuellen politischen und kulturellen Fragen, sie schreibt Essays und journalistische Texte. Ihr literarisches Werk wurde bereits vielfach prämiert und auch der jüngste Roman Unterleuten rief erneut eine breite Resonanz hervor. Im Deutschunterricht wurden bislang vor allem ihre Romane Spieltrieb und Corpus Delicti aufgegriffen. 

Das geplante Autoren-Heft möchte die bisherige literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Auseinandersetzung mit dem literarischen Werk Juli Zehs fortsetzen. Erwünscht sind hierfür Analysen und didaktische Beiträge sowohl zu den literarischen Texten als auch zur medialen Präsenz der intellektuellen Akteurin Juli Zeh.

Kurze Abstracts für Beiträge im Umfang von 32000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) werden bis zum 20.01.2017 per Mail erbeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die fertigen Beiträge sollen bis zum 15.09.2017 vorliegen.

Newsletter