Korbinian – Paul-Maar-Preis für junge Talente der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

[27.03.2017]

Seit 2009 engagiert sich die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. vermehrt in der Förderung junger Talente mit der Ausschreibung von Preisen. Anlässlich des achtzigsten Geburtstages von Paul Maar wird der Nachwuchspreis für Autorinnen und Autoren nach dem Initiator des Preises in Paul-Maar-Preis für junge Talente umbenannt. Paul Maar hat für den Preis eine Figur entworfen: den Bären Korbinian. Damit wird der Serafina, dem Nachwuchspreis für Illustratorinnen und Illustratoren der Akademie, ein Bärenjunge an die Seite gestellt.

Bewerben können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren. Der Preis, gestiftet vom Kinderbuchautor Paul Maar und der Bayernwerk AG, ist mit 1.500,00 € dotiert.

Bewerbungen sollten bis zum 30. Juni 2017 ausschließlich von einem Verlag eingereicht werden. Zugelassen werden junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben. Noch unveröffentlichte Manuskripte werden nicht angenommen. Das eingereichte Buch oder die eingereichten Druckfahnen müssen im letzten Jahr (Herbst 2016 – Herbst 2017) erschienen sein bzw. erscheinen.

Als Bewerbungsunterlagen sind einzusenden:

  • 4 Exemplare des Buches (bzw. Druckfahne) mit Pressemeldung
  • Lebenslauf und Publikationsliste der Bewerberinnen und Bewerber in vierfacher Ausfertigung

Achtung: Die Einreichungen werden nicht zurückgesandt!

Bitte schicken Sie die Büchersendungen mit dem Kennwort "Paul-Maar-Preis 2017" an die

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. Kennwort "Paul-Maar-Preis 2017"
Postfach 1142
97326 Volkach

Die Überreichung des Nachwuchspreises findet im Rahmen des Literaturevents "Lebensgeschichten erzählen" und der Verleihung des "Großen Preises" der Akademie am 17. November 2017 in Volkach statt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Juliane Hohmann M. A. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 09381/4355 von Dienstag bis Donnerstag zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

[Quelle: Pressemitteilung]

Newsletter