[28.03.2018]

Das International Board on Books for Young People (IBBY) hat am Montag, 26. März 2018, auf der Kinderbuchmesse in Bologna/Italien die Preisträgerinnen und Preisträger des Hans Christian Andersen Award verkündet. Die Hans Christian Andersen-Ehrenmedaillen gingen an die japanische Schriftstellerin Eiko Kadono und an den russischen Illustrator Igor Oleynikov.

Der Preis wird seit 1956 alle zwei Jahre im Gedenken an Hans Christian Andersen vergeben und zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen der internationalen Kinder- und Jugendliteratur. Der Preis besteht aus einer Goldmedaille und einem Diplom, die im Rahmen des im Zweijahresabstand stattfindenden IBBY Kongresses in festlichem Rahmen überreicht werden.

Aus allen Einreichungen für den Hans Christian Andersen Award hat die Jury eine Empfehlungsliste von 15 bemerkenswerten internationalen Kinder- und Jugendbüchern zusammengestellt.

Die Empfehlungsliste

  • Kenneth Oppel 
    The Nest
    Harper Collins
  • Marie-Aude Murail 
    Simple
    l’école des loisirs
  • Mirjam Pressler
    Malka Mai
    Gulliver
  • Farhad Hasanzadeh
    Ziba Sedayam
    Kanoon
  • David Grossman
    Duel
    Bloomsbury
  • Chiara Carminati
    Fuori fuoco
    Bompiani
  • Joy Cowley
    The Duck and the Gun
    Walker Books
  • Peter Svetina
    Ropotarna
    Miš založba
  • Alfredo Gómez Cerdá
    Barro de Medellín
    Edelvives
  • Ulf Stark
    Kan du vissla Johanna?
    Bonnier Carlsen
  • Franz Hohler
    Tschipo
    DTV
  • Carl Norac & Carll Cneut
    O monster eet me niet op!
    De Eenhoorn
  • Fanny Britt & Isabelle Arsenault
    Jane, the Fox and Me
    Groundwood Books
  • Seizo Tashima
    Boku no koe ga kikoemasuka,
    Doshinsha
  • Germano Zullo & Albertine
    Le Oiseaux
    La Joie de Lire

[Quelle: Pressemitteilung]

 

Veranstaltungen

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1