[05.04.2018]

Die IG Leseförderung des Börsenvereins hat Nina Weger zur Lesekünstlerin 2018 gekürt. Die Auszeichnung geht jährlich an die beste Vorleserin oder den besten Vorleser unter Kinder- und Jugendbuchautoren. Die IG Leseförderung verlieh den Preis auf der Leipziger Buchmesse.

Die 1970 geborene Kinder- und Drehbuchautorin Nina Weger überzeugte die Jury mit der Fähigkeit, ihre Figuren lebendig und ausdrucksstark auf der Bühne zu verkörpern: "Als ehemalige Zirkuskünstlerin untermalt sie ihre Lesungen immer auch mit kurzen Akrobatikeinlagen. Sie lebt ihre Figuren, geht auf ihr Publikum ein und begeistert so nicht nur die jüngeren Leser, sondern zieht auch Jugendliche in den Bann", sagt Irmgard Clausen, Vorsitzende der IG Leseförderung und Jurymitglied.

Für den Wettbewerb können Buchhandlungen und Bibliotheken Autorinnen und Autoren empfehlen, die sie als Vorleser für Kinder oder Jugendliche etwa in Buchhandlungen, Bibliotheken oder Schulen erlebt haben. Die IG Leseförderung ermittelt aus den Einsendungen den am besten vorlesenden Kinder- und Jugendbuch-Autor des Jahres. Ziel des Preises ist es, eine Empfehlung für besonders eindrucksvolle Autorenbegegnungen zu geben. In diesem Jahr vergab die IG Leseförderung den Preis zum zehnten Mal.

[Quelle: Börsenverein]


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6