Die Chevy-Chase-Strophe ist eine vierzeilige Strophe, die durch den Wechsel von jambischen Vier- und Dreihebern, männliche Kadenzen und den Kreuzreim gekennzeichnet ist.

Explikat 

Der Begriff verweist auf die englische Balladentradition; explizit auf die Ballade The ballad of Chevy Chase. Diese ist Teil von Thomas Percys Anthologie Reliques of Ancient English Poetry, setzt sich thematisch mit einer Jagd in den Cheviot Hills auseinander und greift dabei den (historischen) Konflikt zwischen England und Schottland auf (vgl. van Hoorn). 

Einsatz findet die Chevy-Chase häufig in Volksliedern und Balladen – bspw. auch in Matthias Claudius' Der Mann im Lehnstuhl:

Saß einst in einem Lehnstuhl still
Ein viel gelehrter Mann,
Und um ihn trieben Knaben Spiel
Und sahn ihn gar nicht an.

(Claudius 1975)


Literatur 

Primärliteratur 

Sekundärliteratur 

 Erstveröffentlichung: 14.12.2016


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1