Dr. phil. Ada Bieber arbeit als DAAD-Lektorin am Departement of Germanic Studies an der Universität Sydney, Australien. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Kinder- und Jugendliteratur und -medien.

Ada Bieber ist gelernte Verlagskauffrau und hat Ihr 1. Staatsexamen in den Fächern Deutsch, Kunst und Friesisch an der Universität Flensburg (2001-2006) und im Land Schleswig-Holstein das 2. Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen/Gemeinschaftsschulen (Gemeinschaftsschule Mölln, 2011-2012) abgelegt.

Nachdem sie zwischen 2006 und 2008 als Lehrbeauftragte an der Universität Flensburg in den Fächern Deutsch und Friesisch tätig war, hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel in der Germanistik gearbeitet (2008-2011) und wurde dort mit einer Arbeit über den Kinderbuchautor James Krüss im Jahr 2011 promoviert.

Die Dissertation mit dem Titel Zyklisches Erzählen in James Krüss’ Die Geschichten der 101 Tage untersucht das zyklische Gesamtwerk des Autors, das insgesamt 17 Romane von James Krüss eine eine zyklische Gesamtordung überführt— darunter bekannte Titel wie Mein Urgroßvater und ich oder Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen. Die Dissertation (Igel Verlag, Hamburg, 2012) zeichnet die Fassungsgeschichte der Einzelbände in ihren unterschiedlichen publizierten Fassungen bis zur Zyklusausgabe in den 1980er Jahren nach und verortet den Zyklus in Erzähltraditionen, die bis zu 1001 Nacht zurückreichen.

Ada Bieber schreibt regelmäßig Rezensionen für die Internetportale www.librikon.de und www.librithek.de. Sie selbst ist verantwortlich für das Online Magazin artwork.literature/film/culture&art.

Forschungsschwerpunkte sind u.a. Urbanität in Kinder- und Jugendliteratur, literarische Insel, Robinsonaden, Bilderbücher, Kunst und Literatur und Amerikabilder.

 

Publikationen (Auswahl):

  • Zyklisches Erzählen in James Krüss' Die Geschichten der 101 Tage. Hamburg: Igel Verlag, 2012.
  • Helgoland als "geistige Lebensform" oder Der "gelernte Insulaner". James Krüss und sein Verhältnis zur Insel Helgoland. In: Filoteknos 2 (2012). S. 121-143.
  • Vexation Island – eine Robinsonade jenseits des Kinos. In: Angeschwemmt – Fortgeschrieben. Robinsonaden im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert. Hrsg. von Ada Bieber, Stefan Greif und Günter Helmes. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2009. S. 192-208.
  • Library- and Literacy-Learning. Überlegungen zur Initiierung und Vermittlung einer Lesekultur in Schule und Bücherei. In: kjl&m 13.2 (2013). S. 62-69.
  • Von Trizonesiern, Konjunkturrittern und Herzensbrechern. Der Schlagersound der 1950er Jahre. (zusammen mit Günter Helmes) In: Der Sound des Jahrhunderts. Hrsg. von Gerhard Paul und Paul Schock. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 2013. S. 352-357.

Beiträge auf KinderundJugendmedien.de

 

Weitere Informationen

Ada Biebers Homepage an der University of Sydney

 


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31