30. Filmfest München/Kinderfilmfest

Das FILMFEST MÜNCHEN ist Deutschlands bedeutendstes Sommer-Filmfestival und zeigt Welturaufführungen, sowie europäische und deutsche Premieren. Mit rund 200 Filmen auf 15 Leinwänden ist es vor allem ein Publikumsfest mit ca. 65 000 Besuchern. Zugleich dient es rund 600 Filmjournalisten und über 1000 Fachbesuchern auch als profilierter Treffpunkt der Filmbranche, denn München ist das wichtigste Zentrum der Filmwirtschaft in Deutschland. Beide Aspekte des FILMFEST MÜNCHEN profitieren voneinander.

Die Programmauswahl, die Werkschauen und die Länderschwerpunkte des FILMFEST MÜNCHEN machen interkulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie eine enorme Vielfalt an Erzählweisen im Kino sichtbar. Das FILMFEST MÜNCHEN hat es sich zur Aufgabe gemacht, die ganze Bandbreite und Vitalität des Kinos aus aller Welt aufzuzeigen, setzt aber vor allem auf ästhetische Qualität. Neben der Vorausschau auf das kommende Kinoangebot sind hier auch Filme zu entdecken, die erst durch das Filmfest ihre Chance auf einen Weg in die deutschen Kinos erhalten.

Das FILMFEST MÜNCHEN zeigt das gegenwärtige Kino der Regisseure, die sich in der attraktiven sommerlichen Atmosphäre Ende Juni an der Isar begegnen.

Das Kinder- und JugendFilmfest stellt dem jungen Publikum Qualitätsfilme vor, die im kommerziell orientierten Medienalltag oft zu kurz kommen. Sie zeigen, was Kinder oder Jugendliche bewegt, interessiert, wovon sie träumen und was sie vor allem weltoffener und toleranter macht. Katrin Hoffmann, die seit 2005 die Verantwortung für diese Sektion des Filmfest München trägt, hat das Angebot an internationalen Kinderspielfilmen durch Kurz- und Trickfilme erweitert. In Workshops können junge Zuschauer auch ihre eigenen Trickfilme herstellen. Kindern wie Jugendlichen bietet sich die Chance, mit den Filmemachern, die das Festival als Gäste einlädt, zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Festival finden Sie auf der dazugehörigen Internetseite. Das Programm können Sie hier lesen.

Newsletter