Ohrfestival 2012

Frankfurt am Main, junges Literaturhaus, 08. Dezember

Rassel, schepper, klirr – am 08. Dezember dreht sich für die jungen Besucher des Ohrfestivals alles ums Zuhören. Kinder zwischen 6 und 10 Jahren erwartet ein buntes Programm, das von Stimmakrobatik über Mitmachaktionen bis hin zur Monster-Gala reicht.

alt

Nachdem der Stimmakrobat Stefan Kaminski mit seiner Lesung aus dem Kinderbuchklassiker Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt das Festival im jungen Literaturhaus eröffnet hat, geht es für die jungen Gäste auf Entdeckungsreise: Bei der Hör-Rallye wird mit Ohren und Mikro das Literaturhaus erkundet.

Die dabei gemachten Klangerfahrungen können Kinder von 8 bis 10 Jahren im Anschluss direkt selbst umsetzen: Von 12.15 Uhr bis 13 Uhr und von 13.15 Uhr bis 14 Uhr haben sie die Gelegenheit, selbst kleine Hörspiele zu erstellen. Für die Jüngeren heißt es indes: Auf in die große Wörterfabrik! Dort steht alles im Zeichen von Hören und Basteln.

Auf die Ohr-Sprechstunde mit Dr. Süssmann folgt schließlich das große Finale: Die Monster-Gala mit Thomas Wolff und Valentina Trovato, Verlosungsaktion inklusive!

Auch für das leibliche Wohl der kleinen und großen Gäste ist gesorgt: Die Schmatztheke hält mit Kinderpunsch, Glühwein, Schweineohren und Lebkuchen Gaumenfreuden bereit.

Den Flyer zum Festival können Sie hier lesen.

Newsletter