Michael Stierstorfer

Michael Stierstorfer (*1985) hat an der Universität Regensburg Germanistik, Latinistik, Gräzistik, Klassische Archäologie und Erziehungswissenschaften studiert. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Regensburg.

In seinem interdisziplinären Promotionsprojekt beschäftigt er sich mit postmodernen Rezeptionsdokumenten aus der fantastischen Literatur zur griechisch-römischen Mythologie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen einerseits auf der Analyse von Motiven aus der Fantasy/Fantastik und andererseits auf dem Umgang mit Sagen (und Märchen) im Deutsch- bzw. Lateinunterricht.

Beiträge auf KinderundJugendmedien.de:

Newsletter