[14.06.2017]

Rund 9.000 Schülerinnen und Schüler konnten es in den letzten neun Jahren bereits erleben: Spiel- und Dokumentarfilme sind vielleicht das zentrale Medium, um in eine kritische Diskussion über Politik, Geschichte und Kunst einzusteigen. Leider trifft man im Mainstream-Kino bzw. Fernsehen viel zu selten auf filmische Arbeiten, die speziell für Kinder und Jugendliche produziert wurden. Für "dox & shorts – Festivalfilme auf Steiermarktour" haben sich heuer wieder die drei Festivals steirischer herbst, Diagonale und doxs! zusammengetan, um eine Zusammenschau ihrer Filme einem breiteren Jugendpublikum zu ermöglichen. 

Vom 26. Juni bis zum 05. Juli beheimaten verschiedene Kinos in der Steiermark "dox & shorts – Festivalfilme auf Steiermarktour". 

Die drei thematisch ausgerichteten Programmschienen "Geschichte/n", "Identität/en" und "Perspektive/n" behandeln wie immer wichtige Themen unserer Zeit: Geschichte ist allgegenwärtig, oft auch ohne, dass wir sie bewusst wahrnehmen. Wie bestimmt sie unseren Alltag, unsere Identität und wie können wir sie uns aneignen und ins Heute übertragen? Welche Zukünfte sind dadurch für uns denkbar und wie utopisch können wir (noch immer?) sein?

Im Anschluss an die Filmvorführungen haben die Jugendlichen die Möglichkeit, mit ausgewählten Regisseurinnen und Regisseuren, Schauspielerinnen und Schauspielern, Kameraleuten und Protagonistinnen und Protagonisten der Dokumentarfilme zu diskutieren.

Zum Programm gelangen Sie hier.

Anmeldung und Information
steirischer herbst / Elke Murlasits
t +43 664 24 500 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

[Quelle: Webseite Steirischer Herbst]

 

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5