Die Welt im Bild erfassen: Fachdidaktische und fachwissenschaftliche Tagung zum Bilderbuch

Unter dem Titel "Die Welt im Bild erfassen: Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive" veranstalten das Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF) und KinderundJugendmedien.de in Kooperation mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und dem Verlag das Netz (Weimar) am 06.02. und 14.02.2017 eine Tagung in Bremen. 

Das Bilderbuch hat als Buchgattung der Kinder- und Jugendliteratur tiefgreifende Entwicklungen in thematischer, ästhetischer, narrativer und buchgestalterischer Hinsicht durchlaufen. Diese Entwicklungen nimmt die Tagung aus fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive in den Blick: Geht es am 6. Februar 2017 mit Vorträgen und Workshops um das Bilderbuch im Kontext von Kindheit, fokussiert der zweite Teil der Tagung am 14. Februar 2017 aktuelle Tendenzen der Produktion, Distribution und Rezeption von Bilderbüchern, intermediale Relationen und spezifische literaturwissenschaftliche Zugänge.

Am 6. Februar 2017 wird zudem im Rahmen der Tagung in Bremen zum zweiten Mal ein Bilderbuch mit dem Huckepack-Preis ausgezeichnet: Der diesjährige Preisträger ist wieder ein Buch, das Kinder 'Huckepack nimmt', in besonderer Weise Mut macht, Ängste auflöst, tröstet, die Welt auf den Kopf stellt und mit seinen Bildern und Geschichten zur inneren Entwicklung von Kindern beiträgt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Den Tagungsflyer als Download erhalten Sie hier.

Bitte melden Sie sich zur Tagung über die eMail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und schreiben Sie uns, an welchen Tagen und ggf. welchen Workshops Sie teilnehmen möchten. 

Der Unkostenbeitrag beträgt

  • für die gesamte Tagung 15,- Euro,
  • für einen Tagungstag 10,- Euro.

Der Beitrag kann vor Ort entrichtet werden. Auszubildende, Schüler und Studierende können kostenfrei teilnehmen.

Newsletter