Jahrestagung 2017 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur: Visuelles Erzählen

22.12.2016

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur widmet ihre Jahrestagung 2017 dem visuellen Erzählen für Kinder und Jugendliche. Sie trägt damit der zunehmenden Transmedialisierung im Bereich der Kinder- und Jugendmedien Rechnung und knüpft thematisch an die Jubiläumstagung zu Kindermedienwelten an. Die Tagung findet am 27. und 28. April 2017 statt. 

Erzählungen erscheinen nicht mehr nur auf ein Medium beschränkt, sondern sie werden bereits in ihrer Entwicklungsphase auf weitere mediale, und hier sind immer öfters visuelle Me- dien gemeint, Wanderungsprozesse konzipiert. Der Begriff des Visuellen, den der Tagungstitel anführt, greift dabei argumentativ über das darstellende Bild hinaus und nimmt auch das Performative des Darstellens und Sehens mit in den Fokus.

Wie sich Transmedialität und visuelle Kultur in den Kinder- und Jugendmedien der heutigen Zeit darstellen und welche vielfältigen Formen sie annehmen, soll in den Vorträgen, Workshops und einem Künstlergespräch erarbeitet werden. Hierbei kommen Referenten aus Theorie und Praxis zu Wort.

Anmeldung bitte bis zum 21. April 2017.

per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder auf dem Postweg (mit Formular aus dem Flyer).

Die Tagungsgebühr beträgt 40,- Euro.

Für Mitglieder der Akademie, Auszubildende, Schüler, Studenten und Lehrer im Vorbereitungsdienst beträgt die Tagungsgebühr 25,- Euro (Nachweis beifügen).

Für die Teilnahme an der Tagung wird ein Fortbildungszertifikat ausgestellt. Die Fortbildung ist ebenfalls bei Fibs registriert.

Die Anmeldung kann erst nach Eingang des Tagungsbeitrags auf dem Konto der Akademie berücksichtigt werden:

Sparkasse Mainfranken-Würzburg

IBAN DE35 7905 0000 0043 2283 37, BIC BYLADEM1SWU

[Quelle: Pressemitteilung]

Newsletter