[19.05.2017]

Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) lädt am Freitag den 22. September 2017 im Volkshaus Zürich zu seiner Jahrestagung unter dem Thema "Unendliche Geschichten. Serie und Serialität in Kinder- und Jugendmedien" ein.

"Die Simpsons", "Sherlock", "Bibi & Tina", "Gregs Tagebuch" oder "Das magische Baumhaus" - Serien sind beliebter denn je, im Fernsehen und Kino, als Comic, Hörspiel oder Buch. Serientitel, die meistens auch Teil eines Medienverbunds sind, führen die Hitlisten der Lektüren von Kindern und Jugendlichen an. Serien machen süchtig. Wie erreichen sie das? Die SIKJM-Jahrestagung setzt sich mit diesem populären Phänomen auseinander und fragt nach seinem Potenzial für die literale Förderung: Auf welche Grundmuster des Erzählens greifen Serien zurück? Welche Werte werden mit ihnen transportiert? Warum überhaupt brauchen wir sie? Was macht den Reiz beim Schreiben von Reihen aus und was begeistert die jungen Leserinnen und Leser an ihnen? 

Einen Blick in das vollständige Programm können Sie hier werfen. 

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des SIKJM.

[Quelle: Webseite des SIKJM] 

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2