Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) ist das Schweizer Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendmedien. Es vereint Dokumentation, Wissenschaft und Praxis.

Das Institut

  • sammelt und dokumentiert Kinder- und Jugendmedien in seiner Bibliothek 
  • untersucht Kinder- und Jugendmedien mit einem kulturwissenschaftlichen, interdisziplinären Ansatz, stellt die Ergebnisse auf wissenschaftlichen Tagungen vor und vermittelt sie über Publikationen und Ausstellungen 
  • vermittelt lustvolle Zugänge zu Kinder- und Jugenmedien 
  • berichtet in Fachzeitschriften und Büchern über Kinder- und Jugendmedien, Trends und Hintergründe 
  • würdigt herausragende Kinder- und Jugendbücher 

Bibliothek

Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM ist die einzige Dokumentationsstelle der Schweiz, die breit - mit historischem und zeitgenössischem Interesse - Kinder- und Jugendliteratur sowie wissenschaftliche Arbeiten dazu sammelt und aufbereitet. Es unterhält eine Bibliothek mit einem umfangreichen Bestand.

Forschung

Als Assoziiertes Institut der Universität Zürich betreibt das SIKJM kulturwissenschaftliche Forschung zu Kinder- und Jugendmedien. Verstanden werden darunter Produkte in unterschiedlichen Text-Bild-Ton-Kombinationen und Medien. Gegenstand sind spezifische oder intentionale Kinder- und Jugendmedien in Vergangenheit und Gegenwart, aber auch darüber hinaus von Kindern und Jugendlichen Rezipiertes und Produziertes sowie die damit verbundenen Praxen. Kulturelle Kontexte der Produktion, Distribution und Rezeption werden bei der Analyse mit in Betracht gezogen. Kinder- und Jugendmedien sind in verschiedene Diskurse eingebunden, sie werden im Hinblick auf ihre Deutungsangebote und Bedeutungszuschreibungen untersucht.

Seit 2009 kooperiert das SIKJM in der Forschung eng mit dem Institut für Populäre Kulturen der Universität Zürich. Es entstand der gemeinsam betriebene und institutionell an beiden Orten angesiedelte Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien.

Publikationen

Mit seriellen und nichtseriellen Veröffentlichungen wendet sich das SIKJM an unterschiedlich interessierte Leserinnen und Leser - vom interessierten Laien- und Fachpublikum (aus Bibliothek, vorschulischem und schulischem Bereich) bis zur wissenschaftlich orientierten LeserInnenschaft an Universitäten und Fachhochschulen.

Das SIKJM veröffentlicht

  • die Fachzeitschrift "Buch&Maus"
  • die Buchreihe "Pfarrherren, Dichterinnen, Forscher"
  • die Schriftenreihe "Beiträge zur Kinder- und Jugendmedienforschung"
  • die Online-Zeitschrift "kids+media. Zeitschrift für Kinder- und Jugendmedienforschung" (in Kooperation mit dem Institut für Populäre Kulturen der Universität Zürich)
  • sowie weitere Publikationen, darunter didaktische Wegweiser, Broschüren und Unterlagen für die Praxis der Literalen Förderung

Kulturelles Engagement des SIKJM

Das SIKJM stellt und vermittelt Fachleute für die Jurys verschiedener Preise im Bereich Kinder- und Jugendmedien. Unter anderem verleiht es den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis zusammen mit dem Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH.

 

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6