Aladin Verlag

 

Ein neues Zuhause für Lieblingsbücher: Das schwebte Klaus Humann vor, als er nach 15 Jahren als Carlsen-Verleger einen neuen Kinderbuchverlag ins Leben rief. Seit März 2013 präsentiert ALADIN ein spannendes und vielseitiges Programm für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Mit rund 40 Neu­erscheinungen jährlich bringt der Verlag etwa zu gleichen Teilen Kinderbücher und Bilderbücher für Kinder und Eltern heraus. Diese Bücher sollen die Qualität des gedruckten Buches und den Wert einer liebevoll gestalteten und spannend erzählten Geschichte vereinen. Das Credo ist dabei: "Wir verlegen nur Bücher, die uns etwas ­bedeuten. ALADIN-Bücher sind Leuchttürme im Meer der Neuerscheinungen: unterhaltend, anregend, lustig oder anrührend – und einfach immer für eine Überraschung gut."

Programm

ALADIN will die erste Adresse für IllustratorInnen und AutorInnen sein und Bücher mit Sorgfalt, Sachverstand und Leidenschaft begleiten. Bei ALADIN treffen KünstlerInnen wie Kvêta Pacovská, Lorenzo Mattotti, Peter Sís, Shaun Tan, David Wiesner oder Philip Pullman auf junge DebütantInnen wie Ulrike Schrimpf, Anne Hofmann oder Miriam Mann. Einen Einblick in das vielseitige Schaffen einer Kinderbuchlegende geben außerdem zahlreiche Veröffentlichungen aus dem Gesamtwerk von Maurice Sendak.

Im erzählenden Kinderbuch liegt ein Schwerpunkt sowohl auf gut geschriebenen Geschichten für Mädchen – wie Titel von Hilary McKay und Polly Horvath, aber auch auf spannendem Lesestoff für Jungen – wie den Trilogien Barker Boys von Elise Broach und Mysterium von Julian Sedgwick.

Einen eigenen Platz nimmt bei ALADIN das deutschsprachige Bilderbuch ein. Originalausgaben von Ole Könnecke, Jutta Bauer, Manuela Olten, Rotraut Susanne Berner und Nadia Budde bis hin zu Thomas Müller, Flix und Isabel Kreitz repräsentieren das Spektrum der Illustrationskunst und laden schon die Allerkleinsten in die bunte Welt der Geschichten ein.

Newsletter