Kinderlyrik der DDR – jetzt auf www.kinderlyrik.com. Über zwanzig Jahre lag die Auswahl in der Schublade, weil sich kein Verleger fand. Nun kann jeder die Texte und Illustrationen im Internet anschauen.

Die etwa 200 Texte werden von Heinz-Jürgen Kliewer mit genauen Quellennachweisen der Texte und Bilder versehen und originalgetreu ins Netz gestellt; an der Auswahl waren maßgeblich zwei ausgewiesene Kenner der DDR Kinderliteratur beteiligt, Claudia Rouvel und Steffen Peltsch. Die Homepage enthält im Anfangsstadium außerdem eine umfangreiche Auswahlliste mit Kinderlyrik-Anthologien der letzten hundert Jahre sowie eine Übersicht über die Gedichtsammlungen für die Grundschule. Außerdem wird ein grundlegender Artikel zugänglich gemacht: Die deutsche Kinderliedanthologie von G. Sichelschmidt (1969). Später sollen eigene Rezensionen und Übernahmen aus Zeitschriften folgen, weitere Artikel zur Kinderlyrik, vor allem aber auch fachdidaktische Beiträge und Unterrichtsmodelle.

Prof. em. Dr. Heinz-Jürgen Kliewer lehrte an der Universität Koblenz-Landau und ist vor allem durch seine Anthologie Die Wundertüte bekannt geworden (Reclam 1989, zweite überarb. Auflage 2005, Gesamtauflage etwa 30 000 Exemplare). Zusammen mit Ursula Kliewer hat er 2002 in Gedichte im Unterricht und dem Textband Über den halben Himmel ein didaktisches Konzept vorgestellt, das gute Anregungen für die Unterrichtspraxis bietet.

Anmelden

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2