von Anna Hein M.A.

Vom 14. bis 18. Oktober 2015 findet wieder die Frankfurter Buchmesse, die größte Fachmesse des internationalen Publishings statt, mit der größten Kinderbuchmesse, der größten Lehrbuchmesse und der größten Kochbuchmesse der Welt. Die ersten drei Tage (14.-16.10.) sind den Fachbesuchern vorbehalten (Verlagsmitarbeiter, Buchhändler, Übersetzer, Bibliothekare, Dozenten, Studenten). Am Wochenende (17.-18.10.) ist die Messe dann auch für Privatbesucher geöffnet.
 Die Öffnungszeiten sind: Mittwoch-Donnerstag von 9.00-18.30 Uhr und Sonntag von 9.00-17.30 Uhr.
 Die Kinder- und Jugendmedien sind zusammen mit Comics, Literatur und Sachbuch in der Halle 3.0 zu finden. (Die Kinder- und Jugendmedien haben auch eine eigene Internetseite, die hier abrufbar ist.)

In diesem Jahr ist Indonesien Gastland, unter dem Titel Selamat datang Indonesia, Indonesien – 17.000 Inseln der Imagination präsentiert sich das Land im eigenen Pavillon Forum/Ebene 1.
 Indonesien kündigt an, die Kraft der Natur, die hohe Biodiversität mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und die vulkanische Aktivität als Ursprung für dichterisches und schriftstellerisches Schaffen (also als Ursprung der Imagination) vorzustellen. Im Zuge der neuen Verbindung der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr mit der World Cookbook Fair geht es aber auch um die Welt der Gewürze und des guten Essens, ein zentraler Punkt indonesischer Kultur. Weitere Informationen gibt es hier: 
http://islandsofimagination.id/

Preisverleihungen

Deutscher Buchpreis

Zahlreiche Preisverleihungen, Veranstaltungen, Konferenzen für Fachbesucher und natürlich Auftritte des Gastlandes begleiten die Messe. So wird im Vorfeld der Messe der mit 25.000 Euro dotierte Deutsche Buchpreis für den besten Roman in deutscher Sprache von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung verliehen. Die Longlist wurde im August bekannt gegeben und die Shortlist steht seit der Kalenderwoche 38 fest. Die Nominierungen und Lesungen auf der Frankfurter Buchmesse können unter folgendem Link eingesehen werden: http://www.deutscher-buchpreis.de/.

Friedenspreis des deutschen Buchhandels


Am Sonntag, 18.10., wird der Friedenspreis des deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche verliehen. Der Preis, ebenfalls mit 25.000 Euro dotiert, wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Berufsorganisation der Verlage und Buchhandlungen in der Bundesrepublik Deutschland traditionsgemäß während der Buchmesse an eine Persönlichkeit vergeben, "die in hervorragendem Maße vornehmlich durch ihre Tätigkeit auf den Gebieten der Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedankens beigetragen hat." In diesem Jahr wird der Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani ausgezeichnet.

Deutscher Jugendliteraturpreis


Im Bereich der Kinder- und Jugendmedien wird auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Jugendliteraturpreis mit einem Preisgeld von insgesamt 62.000 € in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch vergeben. Zudem gibt es einen Preis der Jugendjury, ausgewählt von Leseclubs aus ganz Deutschland, und einen Sonderpreis für das Gesamtwerk eines deutschen Autors/einer Autorin, Illustrators/Illustratorin oder Übersetzers/Übersetzerin. Seit 1956 wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet. Eine neunköpfige Kritikerjury, auf zwei Jahre vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. gewählt, entscheidet über die Nominierungen und Preisvergabe an herausragende Kinder- und Jugendliteratur, die im aktuellen Jahr erstmals in deutscher Sprache erschienen sind. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.jugendliteratur.org

Astrid Lindgren Memorial Award

Ebenfalls auf der Buchmesse werden die Nominierungen für den Astrid Lindgren Memorial Award  2016 (ALMA) bekanntgegeben. Der Preis wird seit 2002 von der schwedischen Regierung gestiftet und ist mit 5 Millionen schwedischen Kronen bzw. 570.000 Euro der weltweit größte Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Ausgezeichnet mit dem internationalen Preis werden Autoren/Autorinnen, Illustratoren/Illustratorinnen, Erzähler/Erzählerinnen und Leseförderungseinrichtungen von einer internationalen Kritikerjury.


Serafina und Computerspielpreise

Weiterhin werden während der Messe zwei Softwarpreise für Apps und Computerspiele für Kinder- und Jugendliche und seit zwei Jahren ein Nachwuchspreis für deutschsprachige Nachwuchsillustratoren/innen (Serafina) verliehen.

 

Rahmenprogramm



Neben den Veranstaltungen auf bestimmten Bühnen von Radio und Fernsehen und in den einzelnen Hallen der Frankfurter Buchmesse sind Autoren und Illustratoren an den Verlagsständen zu Gast, geben dort Lesungen und Autogrammstunden. Dem Besucher sei deshalb geraten, sich vor dem Messebesuch über interessante Veranstaltungen zu informieren und sich einzelne Termine nach seinem Interesse auszusuchen. Denn mit ca. 7.300 Ausstellern aus über hundert Ländern, in fünf verschiedenen Hallen und zusätzlichen Leseorten bleibt nicht genug Zeit, an einem Tag alles zu sehen.


Veranstaltungen aus dem Bereich Kinder- und Jugendmedien finden auf der Bühne im Kinderbuchzentrum, Halle 3.0/K137 statt. Das gesamte Programm auf der Buchmesse kann online eingesehen werden unter: http://www.book-fair.com/de/fbm/veranstaltungskalender/. Dort ist auch eine gezielte Suche nach bestimmten Veranstaltungen möglich.

Terminübersicht

Wir haben Ihnen einige wichtige Termine auf und während der Messe zusammengestellt, mit besonderem Blick auf die Kinder- und Jugendmedien:

Dienstag, 12.10., ab 18.00: Preisverleihung des Deutschen Buchpreises
. Frankfurter Römer (nur mit Einladung)

Mittwoch, 14.10., 11.00-12.00: Verleihung der Giga-Maus, Softwarepreis der Zeitschrift Eltern & family. 
Bühne im Kinderbuchzentrum, Halle 3.0/ K137

Mittwoch, 14.10., ab 16.30 Uhr: Verleihung der Serafina (Nachwuchspreis Illustration) der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse, dem Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel und TigerCreate
. Bühne im Kinderbuchzentrum, Halle 3.0/ K137

Donnerstag, 15.10., 16-18.30 Uhr: Bekanntgabe der Nominierten des ALMA – Astrid Lindgren Memorial Award für 2016 und Gespräch mit den Preisträgern 2015, PRAESA
. Bühne im Kinderbuchzentrum, Halle 3.0/ K137

Freitag, 16.10., 13.00-14.00 Uhr: Verleihung des Tommi Kindersoftwarepreises des Family Media Verlages Freiburg. 
Bühne im Kinderbuchzentrum, Halle 3.0/ K137

Freitag, 16.10., 17.30 Uhr: Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises (Teilnahme nur mit Einladung/Platzreservierung möglich)

Samstag, 17.10., 10.00-11.00 Uhr: Gespräch mit den diesjährigen Preisträgern des Deutschen Jugendliteraturpreises und dem Sonderpreisträger für das Illustratorengesamtwerk.
 Lesezelt Agora

Sonntag, 18.10., ab 18.00 Uhr: Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels an Navid Kermani, Paulskirche Frankfurt
. Liveübertragung im ZDF


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5