[24.10.2016]

Die Illustratorin Nanna Prieler (Wien) hat den Nachwuchspreis Illustration der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. gewonnen. Ausgezeichnet wurde sie für ihr Buch Ganz schön super (Wien: Nilpferd 2016). Die Preisverleihung fand am 19. Oktober 2016 im Kinderbuchzentrum der Frankfurter Buchmesse statt.

Nanna Prieler, geboren 1991, lebt und arbeitet in Wien als freischaffende Illustratorin und Designerin für unterschiedliche Magazine und Graphikbüros. In Österreich wurde bereits ihr erstes Bilderbuch Wenn ich ein großer Fuchs bin als schönstes Kinderbuch ausgezeichnet.

Über Ganz schön super

Ganz schön doof findet Kater Kalle die anderen Tiere: Der Elefant ist zu groß, und das ist echt doof. Die Katze ist zu dünn, richtig doof. Der Pinguin ist zu dick, der Affe zu bunt, die Schlange... zu doof, ganz klar! Kalle würde alleine dastehen, hätten nicht die anderen Tiere eine schlaue Idee. Nanna Prieler setzt ihren Meckerkater mit kräftigen Farben und lakonischem Witz in Szene und macht so ihr Publikum mit Vielfalt und Toleranz vertraut.

Über den Serafina-Preis

Der Preis, gestiftet von der Mediengruppe Pressedruck in Augsburg und der Porzellan Manufaktur Nymphenburg (Porzellanfigur Giraffe "Serafina"), ist mit 2.500,- € dotiert. Die Serafina wird in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse, dem Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel und der Animationssoftware TigerCreate jährlich auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.akademie-kjl.de/524/preise/serafina/.

[Quelle: Pressemitteilung]

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1