HUCKEPACK-Preis 2017

[05.12.2016]

Der HUCKEPACK-Preis 2017 geht an das Bilderbuch Klein der schwedischen Autorin Stina Wirsén. Die Preisverleihung findet am am 6. Februar 2017 im Rahmen der Tagung "Die Welt im Bild erfassen: Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive" statt.

Im Vorwort zu Klein wird daran erinnert, "dass alle, die groß sind, Verantwortung für die tragen, die klein sind". Hiervon erzählt Stina Wirséns Bilderbuch in wenigen Worten und einfachen Illustrationen auf berührende Art und Weise. Die Geschichte handelt von Streit und Vernachlässigung, sie hat düstere Seiten, aber sie endet hell. Und Stina Wirséns Art des Erzählens – eine schlichte Sprache mit wenigen Worten wird begleitet von einfachen, berührenden Illustrationen – hat die Jury überzeugt. Besonders hervorzuheben ist der Aspekt der kindlichen Bestärkung: Kinder, die Hilfe brauchen, haben ein Recht darauf, dass ihnen Hilfe gewährt wird. Diese Tatsache wird nicht nur dem lesenden Kind, sondern vor allem auch allen vorlesenden Erwachsenen deutlich vor Augen geführt und macht somit jedem seine Verantwortung für jeden kleinen Menschen in unserer Gesellschaft bewusst. Damit erfüllt Klein den Grundgedanken von HUCKEPACK in besonderer Weise. 

Weitere Informationen zum HUCKEPACK-Preis und seiner diesjährigen Shortlist erhalten Sie auf den Seiten des Bremer Instituts für Bilderbuchforschung

[Quelle: Webseite des Bremer Instituts für Bilderbuchforschung]

Newsletter