12.12.2016

Gerrit Hermans hat mit seinem Drehbuch zum Film "Der kleine Ritter Trenk" den Drehbuchpreis Kindertiger 2016 gewonnen. 

In der Begründung der Kinderjury hieß es: "Es hat uns gut gefallen, dass es um das Thema Gerechtigkeit geht. Das Drehbuch führt uns in eine Zeit, in der es nicht selbstverständlich ist, dass man werden kann, was man will – egal ob arm oder reich, ob Junge oder Mädchen. Manchmal ist das ja auch heute noch so. Und wir hoffen, dass sich das irgendwann auch mal ändern wird." 

Frank Völkert, stellvertretender Vorstand der FFA, überreichte dem glücklichen Autor das Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro.

Der von Vision Kino und KiKA verliehene Preis wurde bereits zum neunten Mal vergeben. Die Übergabe fand am 7. Dezember im Rahmen des noch bis zum 9. Dezember laufenden Kongresses "Vision Kino 16: Film - Kompetenz - Bildung" statt.

Ebenfalls nominiert, verbunden mit einer Prämie von 5.000 Euro, waren die Drehbücher zu den Filmen "Heidi" von Petra Volpe sowie "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" von Martin Gypkens.

[Quelle: Filmwoche]


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31