[08.02.2017]

Die Ausstellungsreihe im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau-Wilhelmsbad wird 2017 mit vier renommierten BilderbuchkünstlerInnen fortgesetzt. Die Künstlerin Joëlle Tourlonias eröffnet am 19. Februar 2017 die Reihe, darauf folgen die Illustratorinnen und Illustratoren Nikolaus Heidelbach, Sybille Schenker und Nanna Prieler. Die Ausstellung "Ich bin ein Tiger" ist vom 19. Februar bis zum 14. Mai zu sehen.

Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, arbeitet seit 2009 als selbständige Künstlerin, derzeit in Düsseldorf. Sie studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität in Weimar. Ihre Illustrationen verbreiteten sich schnell in den Kinderzimmern und so zählt sie heute zu den gefragtesten Illustratorinnen Deutschlands. Joëlle Tourlonias illustrierte u.a. Die Nacht im Hotel (Siegfried Lenz), Kokowääh (Til Schweiger), Paula und Lou (Judith Allert), Die kleine Hummel Bommel (Britta Sabbag und Maite Kelly) und veredelt seit 2015 die Nivea-Dosen mit ihren Märchenillustrationen. Ihr aktuelles Werk Ich bin ein Tiger von Michael Engler bildet den Schwerpunkt der Ausstellung im Hessischen Puppenmuseum.

Den Schwerpunkt der Ausstellung vom 19. Februar bis zum 14. Mai 2017 bildet ihr aktuelles Werk Ich bin ein Tiger von Michael Engler. Zur Eröffnung ist der Autor Michael Engler anwesend und liest die Geschichte, Joëlle Tourlonias zeichnet live mit.

Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., dem Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen sowie der Stiftung der Sparkasse Hanau.

[Quelle: Pressemitteilung]

 


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31