[09.05.2017]

Beim 24. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart wurden die Preise für den neu initiierten Trickstar Business Award, den Deutschen Animationsdrehbuchpreis, den Deutschen Animationssprecherpreis, den Animated Games Award sowie zwei Tricks for Kids-Serienpreise vergeben.

Tricks For Kids Serien Preise

Der Preis für die beste Animationsserie für Kinder wurde in zwei Kategorien vergeben, national und international. Ausgezeichnet als beste Kinderserie national wurde die Serie Trudes Tier - Das Schöne und die Biest (Trude's Flatmate - The Beauty and its Beast) von Studio Soi (Regie: Klaus Morschheuser, Produktion: Studio Soi, Deutschland/Germany 2016). Als beste internationale Serie wurde We Bare Bears: Burrito von Cartoon Network (Regie Daniel Chong, Manny Hernandez, USA 2015).

Trickstar Business Award

Der neu initiierte und mit 7.500 € dotierte Preis geht an das Projekt The Shadows der Firma Break Thru Films aus Polen. The Shadows ist ein Animationslangfilm bestehend aus einer Vielzahl von Ölgemälden, die sich auf berühmte Künstler wie Goya und Caravaggio beziehen. "Bei The Shadow setzen Dorota Kobiela und Hugh Welchman ein sehr ungewöhnliches, jedoch naheliegendes Businessmodell um und erreichen ganz neue kunstinteressierte Zielgruppen für das Animationsvorhaben", so die Begründung der Jury. Gestiftet von der Region Stuttgart ist der Trickstar Business der weltweit erste Animationspreis mit explizit wirtschaftlicher Ausrichtung.  

Deutscher Animationsdrehbuchpreis 2017

Den Preis für das beste noch unverfilmte Drehbuch für einen Animationsfilm – dotiert mit 2.500 Euro, gestiftet von der Telepool GmbH – erhielten Juliette Alfonsi und Matthias Drescher für The Journey of the Elephant Soliman. Die Jury bestand aus John Chambers (Berlin) – Autor, Zeichner, Oliver Huzly (Berlin) – Produzent, Drehbuchautor, Holger Weiss (Stuttgart) – Geschäftsführer, Head of Animation M.A.R.K. 13 und Julia Müntefering (München) – Head of Acquisitions & Sales Family Entertainment, Telepool GmbH. Aus der Jury-Begründung: "Eine Stärke des Buches ist dieser Kontrast zwischen modern-denkenden jungen Leuten, und der Welt von vor 400 Jahren in der sie gefangen sind. Eine Welt die nicht so weit entfernt ist von Heute wie wir glauben."

Deutscher Animationssprecherpreis 2017

Den Trickstar für den besten Sprecher in einem Animationsfilm erhält im Jahr 2017 die Schauspielerin Alexandra Maria Lara. Sie wird für ihre Sprecherrolle der Rosita im Film Sing (Illumination Entertainment) ausgezeichnet. Aus der Laudatio: "Mit Bravour und vielen kleinen Nuancen begleitet Alexandra Maria Lara die Schweinedame Rosita in ihrer Transformation von der Hausfrau und 25-fachen Mutter zur Diva und grandiosen Sängerin. Dabei überzeichnet Lara den liebevollen Charakter nicht, sondern versucht der Trickfilmfigur eine möglichst große Glaubwürdigkeit zu geben."

Animated Games Award Germany 2017

Zum ersten Mal vergab das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart den Preis für das beste und innovativste Computerspiel aus Deutschland. Gewonnen hat: On Rusty Trails von Tobias Bilgeri, Produktion: Black Pants Game Studio / Kassel und Berlin. "Dem Gewinnerspiel On Rusty Trails gelingt es, den Animationsbegriff zu erweitern, indem es durch seine konsistente Animation und gestalterischer Kompetenz zum Spielen an sich motiviert", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Der Animated Games Award Germany, gestiftet von der MFG Baden-Württemberg, ist mit einer Preissumme in Höhe von 5.000 Euro dotiert. Ziel des Preises ist die Stärkung der inhaltlichen Verbindung von Games und Animationsfilm sowie die Förderung der künstlerischen Qualität von Games. 

[Quelle: Pressemitteilung]

 

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1