[19.06.2017]

Eine Fachjury, bestehend aus vier Redakteur*innen öffentlich-rechtlicher sowie privater Fernsehsender, entschied am 14. Juni über die Gewinnerprojekte der Produktionsinitiative für TV-Serien FERNSEHEN AUS THÜRINGEN. Den Gewinnern "findher" der Firma bigchild aus Weimar/Isseroda und "Psychos" der Münchner Firma NEOS Film soll mit je 50.000 Euro die Möglichkeit zur Weiterentwicklung bis zur Produktion eines Serienpiloten gegeben werden. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ statt. 

Die Thüringer Staatskanzlei (TSK) und die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) initiieren und finanzieren bereits das fünfte Jahr in Folge die Initiative FERNSEHEN AUS THÜRINGEN. Ihr Bestreben ist die gezielte Förderung neuer Projekte für Kinder und Jugendliche sowie ihre Ansiedlung im Kindermedienland Thüringen. Die Verwendung der Preisgelder ist daher an eine Umsetzung in Thüringen gebunden. Durch die frühzeitige Einbindung der Redakteur*innen in Form einer Fachjury wird eine Entwicklung nahe am Bedarf der Sender und der jungen Zuschauer gewährleistet, was eine zeitnahe Realisierung attraktiver und innovativer Serienformate ermöglichen soll.

Zu den Gewinnern im Jahrgang 2016/17 mit je 50.000 Euro:

  • FINDHER
    Anika Soisson und Kai Schöttle (bigchild, Weimar/Isseroda)
    Webserie, 26x5min, ab 17 Jahren
    Tim ist 29 Jahre alt und alt fühlt er sich auch! Nach einer gescheiterten Beziehung setzt akute Torschlusspanik ein und Tim meldet sich bei einer Dating-App an. Nun bekommt er maßgeschneiderte Vorschläge, die sich beim genaueren Hinsehen selten als tatsächliches "Match" herausstellen. Tim trifft sich mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten, die mit ihrer individuellen Art den inzwischen allgegenwärtigen Problemen des Singledaseins der sogenannten "Generation Beziehungsunfähig" begegnen. Diese schrägen, lustigen und denkwürdigen Dates bringen Tim vielleicht nicht die große Liebe, dafür lernt er eine Menge über sich selbst. "findher" erzählt über Generationen und Geschlechter hinweg von dem steinigen Weg der Selbst- und Partnerfindung. Zusätzlich zur linearen Webserie gibt es eine Erweiterung für Social Media.

 

  • PSYCHOS
    Niko Ballestrem und Christoph Menardi (NEOS Film, München)
    Kinderserie, 13x25min, ab 8 Jahren Caspar, Lila, Fred, Milana, Adi und Tatjana sind grundverschieden und haben doch eines gemeinsam: Sie sind anstrengend und werden deshalb in die 6d versetzt – die Klasse der "Psychos". Die sechs Kinder fühlen sich mit Fettleibigkeit, Asperger-Syndrom, Kleptomanie, krankhaftem Lügen, Internetsucht und Hyperaktivität gestraft. Doch dann verschwindet Lilas Vater und die Psychos bekommen die Chance ihres Lebens. Sie lernen, dass sie neben ihren Schwächen auch außergewöhnliche Fähigkeiten haben. Gemeinsam lösen sie kleine und große Probleme in ihrem Umfeld und werden dadurch zu Helden ihrer Schule. "Psychos" ist ein Plädoyer für Kreativität und Toleranz – und eine Liebeserklärung ans Anderssein.

[Quelle: Pressemitteilung]

Newsletter


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5