[03.07.2017]

Der Kinderfilmfest-Publikumspreis des Münchener Filmfests geht dieses Jahr an das Regieteam Jakob Schuh, Jan Lachauer und Bin Han To für ihren Animationsfilm Revolting Rhymes (Es war einmal… Nach Roald Dahl). Der Film ist eine Koproduktion von BBC und ZDF. Jakob Schuh und Jan Lachauer nahmen den Preis im Gasteig in München am Abschlusstag des Filmfests persönlich entgegen.

Schneewittchen, Rotkäppchen und ein paar andere klassische Märchen – einmal in einen großen Sack gekippt, durchgeschüttelt und wieder rausgefischt. Was herauskommt, sind ganz neue Geschichten. Rotkäppchen und Schneewittchen werden beste Freundinnen und nehmen die Sache selbst in die Hand. Da kapituliert sogar der böse Wolf. Es ist ein großer Spaß, diesem Verwirrspiel zuzuschauen, das die Oscar-nominierten Regisseure liebevoll animiert haben.

Weitere Highlights der jungen Festivalbesucher waren u.a. Maria Novaros Tesoros, Nur ein Tag von Martin Baltscheit, Amelie rennt von Tobias Wiemann und Prinzessinen und Drachen von Michel Ocelot.

In vielen Filmen, die Katrin Hoffmann, die Programmerin des Kinderfilmfests München, in diesem Jahr im Rahmen des 35. Internationalen Münchner Filmfests zusammengestellt hat, sind die Ferien schon ganz nah – in Brandenburg und Südtirol, in Schweden, Mexiko und Kroatien oder in weit entfernten Märchenländern. Die Hauptfiguren finden neue Freunde, begegnen Geistern und wachsen auf vielfältige Weise über sich hinaus.
Für große und kleine Gäste gab es neun Filme, sechs Kurzfilme und eine Veranstaltung mit dem Geräuschemacher Max Bauer. Ein Begleitseminar für Eltern und Pädagogen über "Grusel und Horror für Kinder" und ein Fachgespräch für Filmschaffende rundeten das Programm ab.

[Quelle: Pressemitteilung]


Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31