[10.12.2017]

In eigener Sache: Gerade ist der Sammelband Paul Maar. Studien zum kinder- und jugendliterarischen Werk erschienen, herausgegeben von Andreas Wicke und Nikola Roßbach.

Paul Maar ist einer der vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Mit dem Sams hat er eine literarische Figur geschaffen, die seit 1973 in Romanen, Filmen, aber auch in Hörspielen, Theaterstücken und Computerspielen ihr komisch-anarchisches Unwesen treibt. Daneben belegen Romane wie Lippels Traum (1984), Kartoffelkäferzeiten (1990) oder Herr Bello und das blaue Wunder (2005) einen Erfolg, der seit Maars Debüt mit Der tätowierte Hund (1968) nicht abreißt. Neben seinem Schaffen als Schriftsteller, Illustrator, Übersetzer und Drehbuchautor reflektiert Maar aber auch das eigene Tun in Essays und Vorträgen, seine Antrittsvorlesung zur Brüder-Grimm-Professur in Kassel (2015) wird hier erstmals veröffentlicht. Der vorliegende Band widmet sich Paul Maars Gesamtwerk und vereint literatur- und medienwissenschaftliche sowie didaktische Perspektiven.

Paul Maar. Studien zum kinder- und jugendliterarischen Werk.
Hrsg. v. Andreas Wicke und Nikola Roßbach.
Königshausen & Neumann, Würzburg 2017.

(= Kinder- und Jugendliteratur Intermedial. Bd. 5)
308 Seiten. 48,00 €
ISBN 978-3-8260-5971-1.

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Paul Maar:
Maar und die Märchen Antrittsvorlesung als Brüder-Grimm-Professor an der Universität Kassel 2015

Thomas Scholz:
Im Anfang war das Sams. Sprache, Macht und die Konstruktion von Realität in Paul Maars Eine Woche voller Samstage

Jana Mikota und Claudia Maria Pecher:
"Wie die meisten Schriftsteller bin ich ein leidenschaftlicher Leser". Intertextualität in Werken Paul Maars

Britta Minges:
"Eltern: Vater und Mutter, Erzeuger eines Kindes". Familienbande bei Paul Maar

Mirjam Burkard:
Maarchenhafte Welten. Intertextuelle Bezüge zu den Grimmʼschen Märchen im kinderliterarischen Werk Paul Maars

Jannica Budde:
Träume vom Morgenland und Begegnungen im Klassenzimmer Fremdheitserfahrung zwischen Realismus und Fantastik in Paul Maars Lippels Traum

Nikola Roßbach:
Paul Maars Kartoffelkäferzeiten und der Realismus. Überlegungen zu Werkstatt-Dokumenten des Autors

Andreas Wicke:
"Mönschsein ist gut", sagte Herr Bello. "Aber Hundsein ist auch gut." Mensch-Tier-Perspektiven in Paul Maars Herr Bello-Trilogie

Nils Lehnert:
"So ermahnte man ihn, in Zukunft besser beim Niesen aufzupassen, und schickte ihn nach Hause." Paul Maars Pixi-Buch Vorsicht, Niesgefahr! zwischen Exklusion und (Re-)Integration, Über-Ich und Es, Philistertum und Selbstbestimmung, Sams und Sturmniesen

Radwa Imam:
Flüchtlingsproblematik in Paul Maars Neben mir ist noch Platz. Ein Aufruf zu Toleranz und Fremdverstehen

Matthias Ott:
"Sind Lexikone nicht ein bisschen altmodisch?" Von technischen Fortschritten und pädagogischen Rückschritten in Paul Maars Der Galimat und ich

Philipp Schmerheim:
Aus drei mach’ eins: Das Sams im Kino

Stefanie Jakobi:
"Herr Bello ist ein Mönsch"? Das Verwandlungsmotiv als intratextuelles, intertextuelles und transmediales Phänomen in Paul Maars Herr Bello-Trilogie

Gerrit Althüser:
Zwei fremde Kinder im Film. Vergleich eines Motivs in E.T. The Extra-Terrestrial (1982) und Das Sams (2001) im Unterricht

Christine-Marie Ansari:
Medienspezifik bei Paul Maar als Anlass des ästhetischen Lernens im Deutschunterricht

Kirsten Kumschlies:
"Herr Bello kann schön reden!" Sprachsensible, literarästhetische und medienreflexive Zugänge zum Medienverbund Herr Bello und das blaue Wunder in der Grundschule

Lea Grimm:
Alles vom Aal bis Buchstabe Z. Anwendungsbezogene Impulse zu Paul Maars Lyrik im Elementarbereich und in der Erwachsenenbildung

Florian Rietz:
"Was ist denn Herr Bello?" Aspekte einer Perspektivübernahmekompetenz am Beispiel von Paul Maars Herr Bello und das blaue Wunder

Bettina Oeste:
Vom literarischen Prinzip zum Unterrichtsprinzip. Paul Maars Komik als Möglichkeit zum literarischen Lernen

 

Weitere Informationen über die Buchreihe unter
www.kinderundjugendliteraturintermedial.de

 

Beiträge über Paul Maar auf KinderundJugendmedien.de:

 


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2