Drucken

Hereinspaziert! Wenn die Maus anklopft, öffnen sich Türen, die normalerweise fest verschlossen bleiben. Oder haben Sie schon einmal eine richtige Schokoladenfabrik von innen gesehen, sind beim Kontrollflug einer Polizeifliegerstaffel mit geflogen, haben vermummt wie ein Astronaut ein Hochsicherheitslabor besucht?

Am 03.10.2012 findet zum zweiten Mal die große Mitmach-Aktion der "Sendung mit der Maus" statt. Am "Türöffner-Tag" dürfen – organisiert vom WDR – kleine und große Maus-Fans hinter die Kulissen verschiedenster Einrichtungen, Institute und Berufe schauen.

Der erste "Türöffner-Tag" wurde übrigens 2011 anlässlich des 40. Maus-Geburtstages veranstaltet und entwickelte sich mit über 100.000 Besuchern bundesweit zu einem großartigen Erfolg. Damals öffneten über 250 Institutionen, Unternehmen und Privathaushalte ihre Türen.

Das Buch zum diesjährigen Maus-Event erscheint bei cbj am 01.10.2012:

In "Türen auf für die Maus. Hereinspaziert und Augen auf!" liefert Autorin Sabine Dahm mit spannenden Geschichten und vielen farbigen Fotos ganz neue Einblicke in die Welt der Forschung und des Wissens.

Neugierige Entdecker bekommen hier exklusiven Zugang zu streng geheimem Insiderwissen: Was passiert bei einem Polizeihubschrauber-Einsatz? Wo genau wird Eismann Ötzi aufbewahrt? Und wie bereitet sich Emma Schweiger auf ihre neuen Rollen vor?

Die Maus macht es möglich, dass Institutionen wie das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin oder das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ihre Türen öffnen und die Botschafterin von Georgien Einblicke in ihre Arbeit gibt. Kein Wunder also, dass Maus-Fans bestens Bescheid wissen!

Weitere Informationen zum Türöffner-Tag finden Sie hier.


Zum Inhaltsverzeichnis von "Türen auf für die Maus. Hereinspaziert und Augen auf!"