[03.03.2020]

Das Lern- und Leseförderprogramm von Librileo gemeinnützig begleitet Familien in der frühen Lebensphase des Kindes, von der Geburt bis zur Einschulung. Als ein niedrigschwelliges, zielgruppengerechtes Bildungsangebot ermöglicht es Kindern die Teilnahme an regelmäßigen Vorlesestunden und einer ihrer Entwicklung altersgerechten Förderung von Sprach- und Schriftkenntnissen. Sie erwerben vorschulische Sozial-, Lese- und Lernkompetenzen und werden spielerisch im Umgang mit Büchern geschult.

Zielsetzung

Stärkung vorschulischer Literalität (literacy) und Sozialkompetenzen durch angeleitete Aktivität der kulturellen Bildung:

  • Förderung der Sprach-, Lern- und kognitiven Fähigkeiten des Kindes durch regelmäßigen Umgang mit Büchern in wechselnden sozialen Gefügen.
  • Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung, Elternkompetenzen und des Lernortes Zuhause.

Hintergrund

Librileo gemeinnützig wurde im Januar 2015 gegründet und wird seitdem von der Stiftung Auridis getragen. Das Leseförderprogramm von Librileo ermöglicht auch Familien mit geringem Einkommen den Zugang zu Bildung und Kinderbüchern und motiviert Eltern, sich aktiv an der Förderung ihrer Kinder zu beteiligen. Librileo bietet Vorlesestunden für Kinder in Begleitung eines Elternteils an und unterstützt den Lernprozess mit altersgerechten Bücherboxen für den Lernort Zuhause, die quartalsweise verschickt werden. Zudem ist Librileo seit September 2017 als “überbezirklicher Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII” in Berlin anerkannt tätig.

Viele weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

[Quelle: Pressemitteilung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2