Drucken

Der Kinderfilm wird heute als wesentlicher Bestandteil der schulischen Bildung angesehen. Kinder sollen frühzeitig Medienkompetenzen durch Lehrkräfte, Fachpersonal und Pädagogen vermittelt bekommen. Auch im Kino hat der Kinderfilm an Bedeutung gewonnen. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die aktuelle Forschung zum Kinderfilm und entwickelt neue Fragestellungen. Im Zentrum steht dabei der Versuch, im Rekurs auf aktuelle Untersuchungen zur Filmästhetik, Filmnarratologie und Entwicklungspsychologie die Erzählweisen und visuell-ästhetischen Mittel des modernen Kinderfilms zu reflektieren.

Christian Exner/ Bettina Kümmerling-Meibauer (Hg.):
Von wilden Kerlen und wilden Hühnern Perspektiven des modernen Kinderfilms.
Marburg: Schüren, 2012.
304 S.,  € 29,90.
ISBN 978-3-89472-754-3.






Die BeiträgerInnen sind ausgewiesene ExpertInnen im Bereich des Kinderfilms und kommen aus verschiedenen Fachrichtungen (Literaturwissenschaft, Filmwissenschaft, Medienwissenschaft, Pädagogik).


alt

Beiträge von Werner C. Barg, Christian Exner, Sieglinde Grimm, Bettina Kümmerling-Meibauer, Tobias Kurwinkel, Jana Mikota, Ruth Neubauer-Petzoldt, Philipp Schmerheim, Michael Staiger, Christian Stewen, Stefan Stiletto, Holger Twele, Johanna Tydecks, Natália Wiedmann und Tao Zhang.


Flyer zum Sammelband (inkl. Inhaltsverzeichnis)