[13.11.2020]

Bücher öffnen Welten – mal kommen sie uns bekannt vor, mal leben sprechende Tiere, Monster oder lila Bäume darin. In einem Buch kann die Welt sein, wie wir sie haben wollen oder auch ganz anders. Die vom 5. Dezember 2020 bis zum 21. Februar 2021 stattfindende Kinderbuchausstellung im Klingspor Museum in Offenbach ist den Buchwelten gewidmet.

Die Internationale Kinderbuch-Ausstellung im Klingspor Museum betrachtet zum 65. Mal den aktuellen Buchmarkt und stellt Bilderbücher aus dem Jahr 2020 aus, deren Gestaltung, Ausstattung und Inhalt in besonderem Maß überzeugen. Etwa 200 Bücher aus ca. 70 Verlagen wurden zur Ausstellung ausgewählt, darunter in diesem Jahr auch Bücher aus Südkorea, Chile oder der Ukraine.

Zahlreiche Illustratorinnen und Illustratoren bringen Jahr um Jahr schon die Kleinsten in Berührung mit dem Bild als künstlerischer Ausdruck, schulen Beobachtungsgabe und öffnen Wege in die Fantasie. Inhaltlich bilden sich im Kinderbuch aktuelle Themen und gesellschaftliche Fragestellungen unmittelbar ab, so dass in der diesjährigen Ausstellung Themenkomplexe wie Diversität, aber auch Klima- und Umweltschutz eine besondere Rolle spielen, und auch das Coronavirus ist bereits im Kinderbuch vertreten. Neben den aktuellen Verlagsausgaben, die wie immer auch geblättert und gelesen werden können, gibt es fantastische Kinderliteratur und Illustrationen aus der Sammlung des Museums zu sehen.

Fantastisch bunt wird es in diesem Jahr nicht nur zwischen den Seiten der Bücher, sondern auch an den Wänden der Ausstellungsräume. Die farbigen Schöpfungen des Offenbacher Malers Marc Simon ermöglichen eine spannende Reise in die eigene Fantasie. In seiner 43-jährigen internationalen Ausstellungserfahrung hat der Künstler bereits vielen Menschen beim Betrachten der Bilder Freude geschenkt, die man als visionär, spirituell, surreal und magisch bezeichnen kann. Farben und Formen verschmelzen in den teils großformatigen Gemälden zu fantastischen Welten, die den Betrachter auf dem Wege der Emotion ansprechen. Marc Simon lädt mit seinen ‚Seelenbildern‘ ein zum Nachspüren, Entdecken und Verknüpfen. Den Blick in das Unterbewusste, manchmal Magische, lenkt auch die fantastische Literatur und so ergeben sich im Zusammenspiel von Buch und Malerei neue Erfahrungsräume.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung und erweitert die Erfahrung des Schauens um die des Machens. Mit Marc Simon kann gemalt werden, mit den Museumspädagoginnen entstehen Bücher und mit der Kalligrafin Tanja Leonhardt fantastische Schriftstücke.

Unterstützt wird die Ausstellung von der Vereinigung Freunde des Klingspor Museums.

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag 13 bis 18 Uhr,
Mittwoch 14 bis 19 Uhr,
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr

Geschlossen am 24., 25., 31. Dezember, am 1. Januar und am Faschingsdienstag

Eintrittspreise

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren Eintritt frei,
Studenten, Bundesfreiwilligendienst 1,50 Euro,
Rentner 2,- Euro,
Erwachsene 2,50 Euro

Mittwochs Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie hier.

[Quelle: Pressemitteilung]


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6