Die "Fabrik der Künste" in Hamburg zeigt 200 Hamburger Originalillustrationen und über 400 Kinderbücher.

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Schaufenster" präsentiert die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Department Design, in Kooperation mit dem Hamburger Kinderbuchhaus im Altonaer Museum und der Fabrik der Künste eine umfangreiche Ausstellung mit Kinderbuchillustrationen ehemaliger HAW-Studierender. Die Arbeiten sind vom 6. bis 11. April täglich von 14 bis 19 Uhr in der Fabrik der Künste zu sehen.

Die Vernissage findet statt am Freitag, den 5. April ab 18 Uhr in der Fabrik der Künste.

alt
Seit Generationen werden an der HAW Hamburg Illustrationskünstlerinnen und -künstler auf hohem künstlerischem Niveau ausgebildet. Lehrer wie Wilhelm Martin Busch, Siegfried Oelke und Rüdiger Stoye haben namhafte Illustrationskünstler hervorgebracht, wie zum Beispiel Jutta Bauer, Sabine Wilharm, Peter Schössow, Dieter Wiesmüller. Einige der Schüler sind heute selbst Lehrer, die das Gelernte um zeitgemäße Techniken und neue Tendenzen bereichern, wie etwa die Stoye-Schüler Bernd Mölck-Tassel und Reinhard Schulz-Schaeffer. Jüngere Künstler wie Franziska Biermann, Aljoscha Blau, Stefanie Harjes, Einar Turkowski, Simon Schwarz und viele andere führen die Tradition der ausgezeichneten Künstler fort.

Um die in Hamburg geschaffene außerordentliche Qualität und Vielfalt der Illustration im Kinderbuch in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu stellen, haben sich drei engagierte Institutionen zu dieser "Festwoche für die Kinderbuch-Illustration" zusammengeschlossen. Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6