Der Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis 2013 geht an die Kinderbuchillustratorin und Autorin Isol. Insgesamt hatten in diesem Jahr sieben Kandidaten auf der Anwärter-Liste gestanden.

Bei der Bekanntgabe im schwedischen Vimmeryby erkläre die Jury, dass es Isol schaffe, Bilderbücher aus der Perspektive des Kindes zu gestalten. Weiter heißt es in der Juryerklärung: "Ihre Bilder sprühen vor Energie und explosiven Gefühlen. Mit zurückhaltender Farbpalette und stetig neuen Bildlösungen erweitert sie gewohnte Bildhorizonte und sprengt die Grenzen des Bilderbuchmediums. Ausgehend von der klaren Sicht der Kinder auf unsere Welt verleiht sie ihren Fragen drastisch Ausdruck und beantwortet sie offen. Mit befreiendem Humor und Leichtigkeit beschreibt sie die dunkleren Seiten des Daseins."

Ihre Bücher seien "humoristisch mit überraschenden Wendungen", lobte die Jury in Stockholm. Bisweilen seien sie philosophisch und immer doppeldeutig gemeint. "Isol steht auf der Seite des Kindes. Sie blickt auf unsere Welt mit den Augen von Kindern und legt die Absurditäten der Erwachsenenwelt bloß."

alt
Isols Kinderbuch „Tener un patito es util“ (2007) wurde von Karl Rühmann aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt und ist 2012 unter dem Titel „Ein Entlein kann so nützlich sein“ im Verlag Jungbrunnen erschienen. Das Papp-Leporello zeigt Kindern ab zwei Jahren, warum Kind und Entlein einander so nützlich finden. Das Buch begeistert durch den Perspektivenwechsel und kann aus zwei Richtungen gelesen werden. Es ist nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013.

Die Illustratorin und Kinderbuchautorin (Jahrgang 1972) lebt und arbeitet in Buenos Aires. Isol hat rund zehn Bücher geschrieben und illustriert und ungefähr die gleiche Zahl an Texten anderer Schriftsteller bebildert. Sie hat auch gemeinsam mit dem argentinischen Dichter Jorge Luján zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Der Astrid Lindgren Gedächtnispreis für Literatur (ALMA) ist der größte Kinder- und Jugendliteraturpreis der Welt. Er ist mit fünf Millionen schwedischen Kronen (entspricht ca. USD 578,000 445 000 EUR) dotiert und wird jährlich an einen oder mehrere Preisträger vergeben. Ausgezeichnet werden Autoren, Illustratoren, erzählerische Tätigkeiten und lesefördernde Arbeit. Zweck des Preises ist es, das Interesse für Kinder- und Jugendliteratur weltweit zu stärken und zu steigern. Darüber hinaus soll der Preis die Rechte der Kinder auf globaler Ebene stärken. Eine Expertenjury kürt die Preisträger, die von Institutionen und Organisationen aus der ganzen Welt nominiert werden. Der Astrid Lindgren Gedächtnispreis für Literatur wird vom Staatlichen Kulturrat (Statens kulturråd) verwaltet.

Alle Informationen zum Preis und zur Preisträgerin finden Sie hier.


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30