Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur verleiht in diesem Jahr den Volkacher Taler an Prof. Dr. Gudrun Schulz (Berlin) und Roland Kahn (Karlsruhe). Dies teilte die Akademie in einer Pressemitteilung mit.

Die Literaturwissenschaftlerin und Literaturdidaktikerin Prof. Dr. Gudrun Schulz hat sich an der Universität Vechta intensiv mit der Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt und zahlreiche historische und didaktische Beiträge zu diesem Bereich publiziert. Seit vielen Jahren gehört Gudrun Schulz als ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur an.

Herr Roland Kahn leitet als Vorstand im Namen seiner Familie die Märchen-Stiftung Walter Kahn. Er hat im Rahmen seiner Tätigkeit die Kooperation mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur intensiviert; beide Einrichtungen verfolgen gemeinsame Ziele der literarischen Bildung und der Leseförderung. Wie die Akademie mitteilt, unterstützt er diese durch seine Kompetenz als Wirtschaftsfachmann sowie durch seinen engen Bezug zum Märchen und zur Kinderliteratur.

Der Volkacher Taler wird seit 1982 an verdiente Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Akademie und die Förderung der Kinder- und Jugendliteratur verdient gemacht haben. Die Preisträger kommen aus dem Bereich Forschung, Kunst, Presse und Wirtschaft.

Die Preise werden in einem Festakt am 25.  September 2013  im unter­fränkischen Volkach (bei Würzburg) verliehen. Während des Festakts wird auch die Augsburger Puppenkiste mit dem "Großen Preis" ausgezeichnet. (Mehr Informationen unter folgendem Link)

Mehr Informationen über die Arbeit der Akademie finden Sie hier und unter  www.akademie-kjl.de

(Mit Material aus der Pressemitteilung)

 

 

 


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4