Im April 2013 wurde die Initiative "Literanauten überall" des Arbeitskreises für Jugendliteratur (AKJ) ins Leben gerufen. Die Homepage www.literanauten.org begleitet und dokumentiert nun das Leseförderungsprojekt, das jugendliche Leser ebenso wie Nichtleser anspricht. 

Vom Autorengespräch mit Daniel Höra zum Thema "Rassismus und Gewalt" bis zur vorweihnachtlichen Geoachingsuche entlang Steinhöfels "Es ist ein Elch entsprungen" – die Website enthält alle aktuellen Termine. Der dadurch gewonnene Einblick, welche Bücher und Themen von den Jugendlichen selbst für ihre Programme ausgewählt wurden, dürfte für Buchhändler und Literaturpädagogen ebenso wie für Jugendbuchmacher spannend sein. Aber nicht nur auf zukünftige Aktivitäten wird hingewiesen, sondern die Einzelveranstaltungen werden im Rückblick auch mit Fotos, Filmtrailern, Berichten und weiteren Zusatzmaterialien dokumentiert. Die Plattform ist somit ein idealer Impulsgeber für alle Leseförderer, um geeignete Formate für Jugendliche zu entwickeln. Bisher beteiligen sich elf Leseclubs in sechs verschiedenen Bundesländern bei den "Literanauten überall". Mit Unterstützung des AKJ gründen sie in ihrer Region ein lokales Bildungsbündnis fürs Lesen. Hierzu kooperieren sie vor Ort mit einem weiteren Bündnispartner, wie z.B. Bibliotheken, Jugendkulturzentren, Kirchengemeinden, Jugendwohnheimen oder dem Kiezcafé. Weitere Jugendliteraturgruppen und interessierte Einrichtungen sind eingeladen, sich beim AKJ zu bewerben und an dem bundesweiten Programm zu partizipieren. Die Initiative "Literanauten überall" ist Teil des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" und wird durch das Bundesbildungsministerium bis Ende 2017 unterstützt. Alle Informationen zum Projekt sowie zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden sich auf der Website. Bei den "Literanauten" handelt es sich um begeistere jugendliche Leserinnen und Leser, die sich in ihrer Freizeit in einem Leseclub engagieren. Die Initiative "Literanauten überall" des AKJ ist der Rahmen dafür, dass Jugendliche überall – in allen Bundesländern, in Großstädten wie auf dem Land – als Lesebotschafter aktiv werden, um Gleichaltrige, die bisher keinen Zugang zu Literatur hatten, fürs Lesen zu begeistern. 

(Quelle: Arbeitskreis für Jugendliteratur)

 


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5