Entgrenzte Medienwelten, Geschichten im Medienverbund und sich wandelnde mediale Erfahrungshorizonte eines kindlichen Publikums bilden den Gegenstand der digitalen Ringvorlesung "Jenseits der Mediengrenzen. Medienübergreifendes Erzählen für Kinder in didaktischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive". Die über Zoom stattfindende Ringvorlesung ist für alle Interessierten geöffnet.

Am 10.05. präsentiert Christoph Jantzen (Uni Hamburg) zum Thema:
Erstlesebücher – Mediale Grenzen in einem konservativen Erzählmedium überschreiten.

Intermedialen Perspektiven auf Erstlesebüchern wohnt ein großes didaktisches Potenzial inne, etwa wenn die Bilder einen eigenständigen Erzählanteil haben, wenn in Erstliteratur mit inter- und transmedialen Elementen gearbeitet wird, wenn Erstleseliteratur nicht nur in Buch-, sondern auch in digitaler Form präsentiert wird. Diesen Formen und Potenzialen wird im Vortrag nachgegangen. Weitere informationen und Anmeldung

 


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6