Drucken

[21.03.2019]

Neue Perspektiven auf die Fantastik in Kinder und Jugendmedien Fantastisches und Unmögliches begeistert Junge und Ältere. gleichermaßen. Der Blick hinter den eigenen Horizont gibt Träumen und Wünschen Raum, und oft begegnen wir gerade in der vermeintlichen Fremde dem Eigenen in wunderbarer Gestalt. Entgegen der großen Faszination, der sich fantastisches Erzählen bei Lesenden jeden Alters erfreut, spielen solche Werke in Kindergarten, Schule und Hochschule in der Regel eine untergeordnete Rolle.Die Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW vom 25.–27.10.2019 in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel rückt daher Fantastik in Kinder- und Jugendmedien wieder in den Fokus. Vorträge, Lesungen und Workshops machen aktuelle Entwicklungen sichtbar, stellen zeitgemäße Zugänge vor und bieten Raum für Diskussionen. Sie richtet sich an alle, die sich mit Kinder und Jugendliteratur befassen.

Tagungsprogramm

Freitag, 25.10.2019

Samstag, 26.10.19

Sonntag, 27.10.19

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm erhalten Sie hier.

Anmeldung

Online: www.gew.de/zauberwelt
Anmeldung bis 25.09.2019
Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungsort

Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Gästehaus: Schünemanns Mühle
Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel

Die Tagung findet im Mühlenfoyer von Schünemanns Mühle statt. Beginn ist um 16.30 Uhr, daher möchten wir Sie bitten, bis 16.15 Uhr anzureisen. Der Empfang ist am Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr besetzt. Falls Sie sich verspäten sollten, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter (05331) 808 455, damit wir Ihnen einen Türcode mitteilen können, mit dem Sie jederzeit ins Gebäude gelangen.

[Quelle: Tagungsankündigung]