von Julia Thilo, Tanja Pieper und Nele Cichon

Stark sein und ein Risiko eingehen! Diese Entscheidung scheinen sämtliche Protagonisten der Märzfilme zu treffen: Mulan begibt sich mutig anstelle ihres Vaters als einzige Frau in den Krieg und auch für Peter Hase wird es gefährlich, denn er macht sich vom Acker und auf in die weite Welt. Ben und Tariq müssen ihre Heimat unfreiwillig verlassen, doch in Zu weit weg zahlen sich ihr Mut und der Neuanfang aus. Eine Art Neuanfang ist es auch, wenn man plötzlich unfreiwillig mit einem kommunistischen Känguru in einer WG lebt… Wenigstens hat der menschliche Protagonist der tierisch lustigen Känguru-Chroniken noch ein Zuhause! Dieses Privileg wird der Familie Abbott in A Quiet Place 2 von den außerirdischen Monstern genommen, vor denen sie nun in angespannter Stille flieht, während im Animationsfilm Away die Poesie der Stille zum Tragen kommt.


Away – Vom Finden des Glücks
Kinostart: 05.03.2020, FSK: noch nicht bekannt

Ein Junge findet sich an einem Fallschirm hängend auf einer unbekannten Insel wieder: er scheint einen Flugzeugabsturz überlebt zu haben. Mit dem Motorrad macht er sich auf den Weg die Insel zu erkunden. Ein Vogel begleitet ihn von nun an auf seinem Abenteuer durch Wälder und Wüsten und steht ihm bei seiner Flucht vor einem ihnen folgenden Riesen zur Seite.

Dieser minimalistisch gestaltete Animationsfilm zeigt einen jungen Protagonisten im Einklang mit der Natur und nimmt die Zuschauenden mit auf seine Reise zu sich selbst, welches er in der weiten Ferne findet. Away ist das Spielfilmdebüt des lettischen Filmemachers Gints Zilbalodis, der den Film nicht nur alleine animiert, sondern auch produziert und die Musik komponiert hat. Der Verzicht auf Dialoge und die mal selbsterklärenden, mal rätselhaften, aber immer liebevoll gestaltenden Szenen verleihen dem Film seine besondere Poesie.


Die Känguru-Chroniken
Kinostart: 05.03.2020, FSK 0

"Kapitalismus, Schweinesystem, Vietkong!" Das ist wohl der liebste Ausruf des kommunistischen Kängurus, welches ungefragt beim Kleinkünstler Marc-Uwe einzieht, der daraufhin unfreiwillig in einer WG lebt. Schnell freunden sich die beiden an und wollen es mit dem rechtspopulistischen Politiker Dwigs aufnehmen, welcher inakzeptable Umbaupläne für die Nachbarschaft hegt.

Für diese Komödie wurden verschiedene Elemente der gleichnamigen Buchreihe von Marc-Uwe Kling vereint, die mittlerweile vier Bände umfasst. Der Autor, Kabarettist und Liedermacher, der die Hörbücher seiner beliebten, satirischen Romane selbst eingesprochen hat, leiht auch im Film dem Beuteltier seine Stimme.


Onward: Keine halben Sachen
Kinostart: 05.03.2020, FSK 6

Am 16. Geburtstag des Elfen-Jungen Ian Lightfood bekommen er und sein großer Bruder Barley ein Geschenk ihres vor langer Zeit verstorbenen Vaters überreicht, das ihr bis dahin gewöhnliches Leben komplett auf den Kopf stellt. Kann es den Brüdern gelingen, ihren Vater mithilfe von Magie für 24 Stunden ins Leben zurückzuholen und sich von ihm zu verabschieden?

Mit Onward: Keine halben Sachen erwärmen Disney und Pixar die Herzen der Zuschauer: Die Geschichte über zwei ungleiche Brüder auf der Suche nach einem magischen Stein und der oberen Körperhälfte ihres Vaters ist originell, witzig und tiefgründig zugleich. Als Inspiration für den Animationsfilm diente Regisseur Dan Scanlon der frühe Tod seines eigenen Vaters und die ewige Frage, was für ein Mensch er wohl gewesen ist.


Der Spion von nebenan
Kinostart: 12.03.2020, FSK 12

Eigentlich soll CIA-Agent JJ (Dave Bautista) nur die Wohnung einer jungen Witwe (Parisa Fitz-Henley) überwachen. Doch die einfache Aufgabe verkompliziert sich, als deren Tochter Sophie (Chloe Coleman) den Spion enttarnt. Das neunjährige Mädchen verspricht zu schweigen, wenn JJ ihr im Gegenzug beibringt, wie man Spion wird. Schon bald zeigt sich, dass nicht nur Sophie von JJ lernen kann, sondern auch anders herum.

Regisseur Peter Segal ist bekannt für seine Komödien: Nach Filmen wie Die Wutprobe oder 50 erste Dates bringt er mit Der Spion von nebenan eine Mischung aus Action und Humor auf die Kinoleinwände. Dabei stellt Nachwuchsstar Chloe Coleman den Actionhelden Dave Bautista (Guardians of the Galaxy) fast ein wenig in den Schatten.


Zu weit weg
Kinostart: 12.03.2020, FSK 0

Wie ist es die Heimat zu verlieren? Diese Frage spielt im Leben der beiden Jungen Ben (Yoran Leicher) und Tariq (Sobhi Awad) eine große Rolle, wenn auch aus sehr unterschiedlichen Gründen. Ben muss umziehen, weil sein Dorf zur Förderung von Braunkohle abgerissen wird. Tariq hingegen musste wegen des Krieges aus seiner Heimat Syrien fliehen und ist ebenfalls in einer fremden Umgebung. Dieser Neuanfang und das Heimweh ist es, was die Beiden verbindet und den Beginn einer Freundschaft ermöglicht. Beim Fußballspielen im gemeinsamen Verein lernen sie sich kennen und werden "Brüder fürs Leben".

Das Spielfilmdebüt der Regisseurin Sarah Winkenstette eröffnet Kindern und Jugendlichen auf ebenso unterhaltsame wie realistische Weise einen Zugang zu einem aktuell relevanten Thema und erzählt davon, dass Freunde das Leben schöner machen und man keine Angst vor dem Neuen und Unbekannten haben sollte.


A Quiet Place 2
Kinostart: 19.03.2020, FSK 16
=> aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie wurde der Kinostart auf den 03.09.2020 verschoben

Nach der Alieninvasion liegt die Macht auf der Erde in den Händen – oder vielmehr in den Krallen – von Monstern, die noch das kleinste Geräusch hören. Weil ihr Farmhaus ihnen keine Sicherheit mehr bietet, ist Familie Abbott – bestehend aus der Mutter Evelyn (Emily Blunt), ihrem neugeborenen Kind, der gehörbeeinträchtigten Tochter Regan (Millicent Simmonds) und Sohn Marcus (Noah Jupe) – auf der Flucht. In einem alten Industriegebiet treffen sie auf einen weiteren Überlebenden, sind damit aber noch lange nicht in Sicherheit.

Nachdem John Krasinski im ersten Teil als Familienvater den Filmtod starb, ist er bei der Fortsetzung des erfolgreichen Horrorstreifens als Darsteller nur noch in Flashbacks zu sehen, besetzt aber weiterhin den Regiestuhl. Cilian Murphy (Dunkirk, Peaky Blinders) und Djimon Hounsou (King Arthur: Legend of the Sword) ergänzen den Cast; nach den Andeutungen von Kamerafrau Polly Morgan darf man aber vor allem gespannt darauf sein, welche Herausforderungen Teil 2 für die Teenager vorsieht[1].


Mulan
Kinostart: 26.03.2020, FSK 12
=> aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie wurde der Kinostart auf den 23.07.2020 verschoben

Hua Mulan ist eine junge und intelligente Frau, die mit ihrer Familie in einem chinesischen Dorf lebt. Eines Tages befiehlt der Kaiser, dass aus jeder Familie ein Mann der Armee dienen muss, um die Bevölkerung vor Angreifern zu beschützen. Mulan, die keinen Bruder hat, will diese Aufgabe anstelle ihres kranken Vaters übernehmen. Kurzerhand wird sie zu Hua Jun und stellt sich der harten Ausbildung zum Krieger.

Beim Realfilm-Remake des gleichnamigen Disneyfilms aus dem Jahr 1998 haben die Filmschaffenden einige Elemente verändert oder ganz gestrichen: Zuschauenden, die mit dem Zeichentrickfilm vertraut sind, wird z.B. schnell auffallen, dass auf Drache Mushu als Sidekick verzichtet wurde. In China steht der Drache traditionell für Respekt und Stärke – eine kulturelle Tradition, der Mushu mit seiner albernen Art nicht gerecht wurde. Der Verzicht auf den Sidekick sowie weitere Änderungen sind Zeichen für das Bemühen des Filmteams um größere kulturelle Sensibilität[2].


Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker
Kinostart: 26.03.2020, FSK 0 
=> aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie wurde der Kinostart auf den 10.12.2020 verschoben

Thomas McGregor (Domhnall Gleesen) und seine Frau Bea (Rose Byrne) teilen sich ihren Garten mit dem Hasen Peter (deutsche Synchronstimme: Christoph Maria Herbst) und dessen Familie. Das Zusammenleben verläuft friedlich, doch Peter ist es leid, immer als Chaosstifter gesehen zu werden – und das trotz seiner Bemühungen, sich zu benehmen. Er verlässt den Garten und erkundet die Stadt, wo er nicht nur einen großen Marktplatz voller Gemüse, sondern auch neue Freunde findet. Das Abenteuer außerhalb des Gartens bringt Peter und seine Familie allerdings schon bald in große Gefahr.

Vor zwei Jahren bereitete Peter Hase – die recht freie Adaption der bekannten Kindergeschichten von Beatrix Potter – zum ersten Mal Jung und Alt große Freude im Kino. Für die Fortsetzung kehrt nicht nur Regisseur Will Gluck zurück, sondern auch alle Schauspieler sowie die deutschen Synchronsprecher, die bereits im ersten Teil zu sehen und zu hören waren. So überzeugen neben Christoph Maria Herbst erneut Anja Kling, Heike Makatsch und Jessica Schwarz als Teil des Sprechercasts.


Trolls 2 – Trolls World Tour
Kinostart: 26.03.2020, FSK 0
=> aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie entfällt der Kinostart; stattdessen wird Trolls 2 - Trolls World Tour am 23.04.2020 digital veröffentlicht

Im ersten Teil rund um die bunte und glitzernde Welt der singenden und tanzenden Trolls dachte die pinke Poppy noch, dass die Pop-Trolls die einzigen auf der Welt wären. Nun stellt sich aber heraus, dass es noch die Funk-, Rock-, Techno-, Country- und Klassik-Trolls gibt! Die Pop-Trolls sind von der neuen Vielfalt ganz begeistert. Die Königin des Hard Rock hingegen will, dass alle Trolls auf der Welt nur noch Rock hören. Können Poppy und ihr Freund Branch das verhindern?

Trolls 2 – Trolls World Tour ist bunt, schrill und laut und sorgt für jede Menge gute Laune. Den beiden Hauptfiguren leihen Sängerin Lena Meyer-Landrut und Sänger Mark Forster ein weiteres Mal ihre Stimmen.

 

Kinostarts im Überblick:

05. März 2020: Away – Vom Finden des Glücks; Die Känguru-Chroniken; Onward: Keine halben Sachen

12. März 2020: Der Spion von nebenan; Zu weit weg

19. März 2020: A Quiet Place 2

26. März 2020: Mulan; Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker; Trolls 2 – Trolls World Tour

 https://www.cnet.com/news/lucy-in-the-sky-no-diapers-but-lots-of-clever-cinematic-tricks/

https://collider.com/mulan-changes-live-action-animated-version-disney/

Erstveröffentlichung: 07.03.2020


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4