Nach fast acht Monaten Schließzeit dürfen die Lichtspielsäle unter Hygieneauflagen wieder öffnen. Deshalb nehmen wir (vorsichtig optimistisch) die Übersicht über jene neuen Filme wieder auf, die besonders kinder- und jugendaffine Geschichten erzählen.

Während in den Sommermonaten die Zahl der Kinostarts sonst eher zurückgeht, bietet der Juli 2021 dank verschobener Starttermine geradezu eine Überfülle an Auswahlmöglichkeiten: Herzlich gelacht werden kann etwa über die neuen Abenteuer von Peter Hase, der ursprünglich schon im März 2020 auf der großen Leinwand sein Unwesen treiben wollte, oder über die Looney Toons, die 25 Jahre nach dem Kassenhit Space Jam auf das Basketballfeld zurückkehren. Ablenkung nach den anstrengenden letzten Monaten versprechen auch wilde Pferde, müllfressende Wesen und Steinzeitmenschen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Wer dagegen lieber etwas weniger vom Gleichen hätte (weniger Fortsetzungen, Adaptionen, Spin-Offs und bekannte Erzählmuster...) kann den Blick z.B. auf die Kinder des Dokumentarfilms Morgen gehört uns richten, die sich in ihren Heimatländern für ihre Rechte, für die Umwelt und für andere Menschen einsetzen.


Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker
Kinostart: 01.07.2021, FSK 0

Wenn die anderen ihn ohnehin bloß für einen Unruhestifter halten, denkt sich der Hase Peter, dann ist er ohne seine Familie vielleicht besser dran! Also tauscht er das idyllische Land- gegen das Großstadtleben und schließt sich einem gewieften Straßenhasen namens Barnabas an.

Dem jungen Zielpublikum bietet diese Fortsetzung erneut eine große Portion Slapstick, die älteren Zuschauer*innen unterhält er mit seinem selbstreflexiven Humor. Beide Altersgruppen dürften von der visuell äußerst gelungenen Kombination aus animierten Tierfiguren und Realfilmaufnahmen begeistert sein. 


May, die dritte Frau
Kinostart: 01.07.2021, FSK 12

Vietnam im 19. Jahrhundert: Mit nur 14 Jahren wird May die dritte Frau eines Landbesitzers. Allmählich lernt sie das Machtgefüge innerhalb ihrer neuen Familie kennen, findet sich in die Gleichzeitigkeit von Solidarität und Konkurrenz mit den älteren Ehefrauen ein.

In sinnlichen Bildern erzählt das Langfilmdebüt der Drehbuchautorin und Regisseurin Ash Mayfair von den komplexen Beziehungen, die ihre Protagonistinnen zueinander knüpfen, von ihrer Widerstandskraft ebenso wie von der tiefgreifenden Beschneidung ihrer Sehnsüchte und Möglichkeiten durch patriarchale Strukturen.


Außerdem ab dem 01.07. in den Kinos:

100% Wolf
Teenager verwandelt sich mit 13 in peinlichen Pudel statt in coolen Werwolf. FSK 0


Die Croods – Alles auf Anfang
Kinostart: 08.07.2021, FSK 0

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause stößt die Steinzeitfamilie Crood nebst Neuzugang Guy auf einen geradezu paradiesischen Ort und dessen Bewohner, die Familie Bessermann. Hier lernen sie ungeahnte Annehmlichkeiten kennen, doch die scheinbar so netten und hochzivilisierten Bessermanns wollen die Croods schnell wieder loswerden, um Guy mit der eigenen Tochter zu verkuppeln.

In puncto Story und Botschaft wurde offensichtlich kein Versuch unternommen, das Rad neu zu erfinden; stattdessen setzt der bunte, kurzweilige Animationsfilm als dem Hause DreamWorks auf Situationskomik, visuelle Gags, lustige Sprüche – und wie schon der Vorgänger auf eine Menge verrückter Tierkreuzungen.


Sommer 85
Kinostart: 08.07.2021, FSK 12

Eine Küstenstadt in der Normandie: Bei einem Bootsunglück wird der sechzehnjährige Alex vom zwei Jahre älteren David gerettet. In Rückblenden erzählt Alex von sechs sonnendurchfluteten Wochen in diesem Sommer '85, die von der Begegnung mit dem charismatischen David und einem schmerzhaften Ende dieser ersten Liebe geprägt sind.

François Ozons Adaption des Jugendbuchs Tanze auf meinem Grab (Aidan Chamber) gelingt es leider nicht so recht, die Geschichte einer Sommerliebe überzeugend mit den angelegten Thrillerelementen zu verbinden, nicht zuletzt, weil die Figuren nicht genügend ausgearbeitet sind. Starke Szenen und starke darstellerische Leistungen hat der Film aber allemal.


Außerdem ab dem 08.07. in den Kinos:

Black Widow
Typische Marvel-Action in Kombination mit ungewohnt gut ausgearbeiteten Frauenfiguren (ja, Plural!). FSK 12


Auch ab dem 08.07. in den Kinos:

Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs
Fisch sucht nach Riff, wo er nicht von Menschen bedroht wird. FSK 0


Space Jam: A New Legacy
Kinostart: 15.07.2021, FSK 6

25 Jahre ist es her, dass Michael "Air" Jordan auf der Kinoleinwand die Looney Toons trainierte, um sie vor einer Entführung durch Außerirdische zu bewahren. Nun müssen sich die Cartoonfiguren rund um Bugs Bunny erneut beim Basketball behaupten, denn eine künstliche Intelligenz hat den Sohn des Superstars LeBron James entführt. Nur wenn LeBron und sein Team ihn besiegen, lässt der böse Al-G Rhythm sie wieder gehen.

Statt als Realdarsteller mit Zeichentrickfiguren zu agieren, wird LeBron erst selbst zu einer und tritt später mit dreidimensionalen Animationen der Looney Toons gegen seinen Widersacher an. Die Vater-Sohn-Geschichte verleiht der Auseinandersetzung ein wenig emotionale Fallhöhe. Im Vordergrund steht aber der Spaß am typischen visuellen Cartoon-Humor auf dem Spielfeld.


Morgen gehört uns
Kinostart: 15.07.2021, FSK 0

"This is all wrong," begann Greta Thunberg ihre Rede auf dem UN-Klimagipfel 2019. "I shouldn’t be up here. I should be back in school on the other side of the ocean. Yet you all come to us young people for hope. How dare you!" 

Auch Gilles de Maistres Dokumentarfilm richtet den Blick auf besonders junge Menschen, um Hoffnung für die Zukunft zu schöpfen: Wir lernen sieben Kinder zwischen 10 und 13 Jahren aus verschiedenen Ländern kennen, die sich für ihre Rechte oder für andere Menschen einsetzen. 

Das Engagement und der Ideenreichtum der Kinder macht in der Tat Mut und zeigt jungen Zuschauenden einmal mehr, dass auch sie etwas bewirken können. Zugleich ist es aber auch ernüchternd zu sehen, dass etwa eine Zwölfjährige gegen Kinderehen ankämpfen muss, die in ihrem Land trotz eines gesetzlichen Verbots weit verbreitet sind, u.a. weil keine Strafverfolgung stattfindet. Um Greta erneut zu zitieren: "This is all wrong."


Erdmännchen und Mondrakete
Kinostart: 15.07.2021, FSK 12

Nachdem ihr Vater plötzlich stirbt, schenkt Gideonette dem Gerede der Nachbarn Glauben: ihr Name scheint verflucht zu sein! Alle Vorfahren mit dem Namen Gideon sind früh gestorben, und sie wird es wohl als nächste treffen. Ein Aufenthalt bei ihren leicht exzentrischen Großeltern soll sie auf andere Gedanken bringen und sie von ihren vielen Ängsten ablenken. Durch die Freundschaft zum jüngeren Nachbarsjungen Bhubesi, der gemeinsam mit ihrem Opa an einer Mondrakete tüftelt, lernt Gideonette allmählich, sich von ihrer Angst vor dem Tod nicht länger lähmen und vom Leben abhalten zu lassen.

Der Tod von Elternteilen ist in Geschichten für jüngere Rezipient*innen häufiges Thema – aber nur selten ein Anlass, wie in diesem südafrikanischen Film einfühlsam und mit einem gewissen Witz vom Umgang mit der Sterblichkeit an sich zu erzählen.


Außerdem ab dem 15.07. in den Kinos:

Sweat
Film über drei Tage im Leben einer (fiktiven) Fitness-Influencerin – über Selbstinszenierung, Selbtsoptimierung und die Schattenseiten dieses speziellen Lebensstils. FSK 16


Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing
Kinostart: 22.07.2021, FSK 0

Kein Kinomonat ist komplett ohne die Adaption einer erfolgreichen Kinderbuchreihe – oder wie in diesem Fall: ohne einen Film, der auf den Figuren dieser Reihe basiert, aber eine (wenig originelle) Originalgeschichte erzählt, die dann wiederum als Buch zum Film erscheint. Nur echt mit einem Bauprojekt, das verhindert wird – welches Kind kennt’s nicht?

Ausgerechnet aus der Müllhalde, auf der sich die Olchi-Familie niedergelassen hat, will nämlich ein skrupelloser Bauunternehmer einen Wellness-Tempel errichten. Die Olchi-Kinder tun sich mit zwei Menschenkindern zusammen, um diesen Plan zu durchkreuzen. Der Trailer verspricht harmlosen Spaß für die ganze Familie, die üblichen pädagogisch wertvollen Botschaften und – immerhin – Animationen, die sich für eine deutsche Produktion durchaus sehen lassen können.


Außerdem ab dem 22.07. in den Kinos:

Spirit – Frei und ungezähmt
Wildes Mädchen trifft auf wilden Mustang. FSK 0


Die Adern der Welt
Kinostart: 29.07.2021, FSK 0

Der 12-jährige Amra träumt davon, bei "Mongolia’s got Talent" aufzutreten. Auch nach dem Tod seines Vaters hält er an diesem Traum fest und versucht zugleich den Kampf seines Vaters fortzusetzen, der sich gegen die Ausbeutung der mongolischen Steppe durch internationale Bergbauunernehmen engagiert hatte.

Seine eindringliche ökologische Botschaft vermittelt der vierte Langfilm der mongolischen Regisseurin Byambasuren Davaa unter anderem über die eindrucksvollen Aufnahme der Steppe und ihrer Zerstörung infolge der rücksichtslosen Suche nach Bodenschätzung. Einmal mehr ruht in dieser Verbindung von Gesellschaftskritik und Coming-of-Age-Erzählung die Hoffnung auf der nachfolgenden Generation.


Außerdem ab dem 29.07. in den Kinos:

Ostwind – Der große Orkan
Angeblich das große Finale, aber das sollte der dritte Ostwind-Film auch sein. Wie heißt es doch so treffend? Never change a winning horse. FSK 0


Auch ab dem 29.07. in den Kinos:

Jungle Cruise
Disney „theme park ride“ als Film, inklusive Fluch – hat als Formel schließlich schon einmal die Kinokassen kräftig klingeln lassen. FSK 12


Weiterhin in den Kinos:

Chaos Walking
Kinostart: 17.06.2021, FSK 12
Adaption eines Jugendbuchs von Patrick Ness.

Mein Freund Poly
Kinostart: 17.06.2021, FSK 0
Neuer Tierfreundschaftsfilm von Nicolas Varnier.

A Quiet Place 2
Kinostart: 24.06.2021, FSK 16
Horror für die ganze Familie – also jedenfalls für die Familie Abbott, die weiterhin vor geräuschempfindlichen Aliens fliehen muss.

  

Kinostarts im Überblick:

01. Juli 2021: Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker; May, die dritte Frau; 100% Wolf

08. Juli 2021: Die Croods – Alles auf Anfang; Sommer 85; Black Widow; Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs

15. Juli 2021: Space Jam: A New Legacy; Morgen gehört uns; Erdmännchen und Mondrakete; Sweat

22. Juli 2021: Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing; Spirit – Frei und ungezähmt

29. Juli 2021: Die Adern der Welt; Ostwind – Der große Orkan; Jungle Cruise

Überblick von Natalia Wiedmann, veröffentlicht am 15.07.2021


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1