Journalisten von morgen!

Von Christina Lorke

ZEUS (derwesten.de)

ZEUS – Zeitung und Schule – ist ein Projekt der WAZ-Mediengruppe und Bestandteil der ZeusMedienwelten. Diese wurden 1997 ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen Spaß am Journalismus zu vermitteln und ihre Lese- und Schreibfähigkeiten zu fördern. Im Rahmen von Schulprojekten schreiben Schüler ihre eigenen Artikel, die dann in den lokalen Tageszeitungen veröffentlicht werden. Betreut werden sie dabei durch erfahrene Redakteure und zahlreiches Unterrichtsmaterial. Außerdem können sie an einem Nachrichten-Quiz teilnehmen.

Inzwischen sind die Medienwelten auch im Internet vertreten; Artikel, die die Schüler schreiben, werden nicht nur in Tageszeitungen, sondern auch im Netz herausgegeben. Wer dann durch das Schulprojekt auf den Geschmack gekommen ist, kann bei ZeusPower auch danach noch seine Berichte, Reportagen oder Kommentare veröffentlichen. Seit 2005 gibt es ein zusätzliches Projekt speziell für Grundschüler, die bei ZeusKids Einblick in den Redaktionsalltag bekommen und erste journalistische Erfahrungen sammeln können. Auch hier werden sie von den ZeusMedienwelten begleitet und unterstützt.

Alle Projekte der ZeusMedienwelten haben einen medienpädagogischen Hintergrund: Sie sollen möglichst früh den Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit Medien vermitteln. Medienkompetenz ist heute zu einer der wichtigsten Schlüsselqualifikationen, besonders im Berufsleben, geworden. Durch die Recherche und auch die eigenen Arbeiten lernen sie sowohl Informationen richtig und kritisch zu bewerten und zu filtern, als auch den eigenen, verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit dem Internet und anderen Medien. Für dieses Bildungsengagement sind die ZeusMedienwelten bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem von der UNESCO (2010).

Ein zusätzlicher Anreiz, bei den Zeus-Projekten mitzumachen ist der jährlich verliehene ZeusAward. Bei der Preisverleihung werden für die Kategorien "Bester Text", "Bestes Bild", "Beste Zeus-Aktion" und "Bester Beitrag einer Förderschule" werden die Schüler für ihre Arbeiten belohnt. Im letzten Jahr etwa gewannen zwei Mädchen aus Essen (Caroline Rau und Pia Friedrichs) mit ihrem Hunger-Experiment einen Award: Um die Situation im Nachkriegsdeutschland nachzuvollziehen, nahmen die Schülerinnen zwei Tage lang nur maximal 1000 Kalorien zu sich und machten so auf unsere Überflussgesellschaft aufmerksam.

Schüler, die Interesse haben, selbst Artikel oder Fotos bei ZEUS zu veröffentlichen, sich Tipps zum Thema Zeitung und Journalismus holen wollen oder Lehrer, die ihre Klassen für ein Zeus-Projekt anmelden möchten, sind hier www.zeusteam.de richtig.


catchme refresh
Joomla Extensions powered by Joobi

Veranstaltungen

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6